Monats-Blick | Hallo April, das Beste vom März und ein paar Blicke in das April-Archiv der letzten zwei Jahre

GLÜCKblicke  MonatsBLICK

Sonntag, 02. April 2017


Monatsblick März | Was den Monat für mich so gut gemacht hat und der Blick zurück in das April-Blog-Archiv der letzten zwei Jahre | Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle and Interior Blog



War der März jetzt schnell oder gar nicht mal schnell unterwegs und vorbei? Also bei dem, was
rückblickend der März so mit sich brachte, muss er einfach lang gewesen sein ;) Daher reichen
diese 9 Kacheln der Collage definitiv nicht aus, um meinen liebsten Lieblingsmonat gebührend
zu feiern. Aber zumindest stehen sie für viel Leichtigkeit, Freude, Spaß, Glück, Zufriedenheit,
Kreativität, botanische Freuden, aufregende Abenteuer, florale Genüsse, Liebe, Leidenschaft...



Was den März für mich
so gut gemacht hat?


Es wurde [m]ein Geburtstag gefeiert, wir waren drei Tage in Holland am Meer, wir bekamen
den besten Anruf seit langem (bald im zweiten Teil meines Bautagebuches), unser Hausbau
begann, Sorgen gesundeten und verpufften, es ergaben sich schöne Chancen und Möglichkeiten,
ich war wirklich viel kreativ aktiv, was mich unglaublich glücklich machte, Einsichten und
Klarheiten wuchsen, das Wetter war großartig, die Magnolien blühen, erste Radtouren... Toll!



Der bloggende März

Es gab leckere Pfannkuchen mit Banane und Quark-Kakao-Brötchen, als Ergebnis meines
Besuches in der Kreativ-Werkstatt von Blooms und 1000 Gute Gründe gab es ein üppiges,
frühlingshaftes Gesteck mit Kerze und schwebende Espressotassen und Ostereier, den Tisch
kreativ gedeckt habe ich mit Eierschalen als Vasen für Frühblüher(-Zwiebeln) auf Treibholz,
noch mehr Frühblüher-Zwiebeln fanden ihren Deko-Platz in wunderschönen, farbigen Keramik-
Bechern und als Frisörin war ich auch aktiv: Eierschalen bekamen hübsche, ausgefallene
Frisuren aus Louisianamoos, grünen Nelken, weiß blühender Kalanchoe und zart-edlem
Schleierkraut. Außerdem gab es noch 3 DIY-Ideen mit Eiern, Pflanzen, Draht und Papier: Echte
Ü-Eier mit Botschaft und ohne Schokolade, geknotete Papier-Vögelchen im Moosnest auf dem
Draht-Ei und Papiervögel auf einem schwebenden Ast an Mini-Pflanzen im Ei-Pflanztöpfchen.
Zu guter Letzt habe ich noch ein paar falsche, aber wertvolle Blüten in Umlauf gebracht, um 
Geldgeschenke floral etwas aufzuhübschen und ich habe eine optische Täuschung für den
Ostertisch gebacken: Mini-Fladenbrote mit Frischkäse und gelben Tomaten in Spiegelei-Optik.




Der Blick ins Archiv 2015/16

Was war die letzten zwei Jahre hier auf dem Blog so los? Ein Blick in das Archiv verrät es:
Es wurden Eier-[Vasen]-Halter aus Holzperlen geschnürt, bereits die von mir so gemochten,
Papiervögel geknotet, Blüten-Pancakes gespritzt und gebacken, meine persönlichen Highlights
unserer Paris-Reise bebildert und gezeigt und über mein liebstes Morgenritual berichtet. Es gab
herrlich aromathische Vanille-Amerikaner mit Tonkabohne, ich habe an meiner Phobie gegen
Blütenstengel und Pflanzenwurzeln in Glasgefäßen gearbeitet, die Wohnung mit hübschem
wurzelnden Grün hinter Glas dekoriert und Spargel-Bärlauch-Pesto gemischt. Lust auf ein
Vollbad in Blüten? Damit kann ich dienen. Ebenso mit Gedanken über den Wert von mehr
Mehrwert auf dem Blog. Außerdem gab es noch das für uns perfekte Crêpes-Rezept und einen
schokoladigen Apfel-Rübli-Rührkuchen - unglaublich, dass das alles schon 1 und 2 Jahre her ist!




Der Blick nach vorne

Tja, ein wenig schwer fiel es mir schon, den März gestern Nacht so ziehen zu lassen. Aaaaber!
Ich freue mich schon sehr auf den April und auf alles das, was er jetzt schon und wissenderweise
mit sich bringt: Der Hausbau wird definitiv voranschreiten. Und ich bin schon sooo gespannt,
wie sehr... Das Erdgeschoss wird ganz sicher fertig gestellt, die Zwischendecke zum 1. OG wird
gezogen... Vielleicht wird auch schon mit den Mauerarbeiten für das 1. OG angefangen? Aber es
gibt da ja auch noch Ostern und die spannende Jagd nach den Ostereiern. Ein kleiner Urlaub,
genauer gesagt eine Städtereise nach Rom, steht im April vor der Tür. Mein Mann und ich feiern
unseren Hochzeitstag, ich gehe ein wenig feiern und fahre mit anderen Bloggern nach Berlin.
Auf dem Blog stelle ich euch ein tolles Buch vor, bringe ein paar Fotos in die Senkrechte,
hübsche den Balkon auf und mache mir ein paar florale und DIY-Gedanken zum Muttertag im
Mai. Und... öh... ich werde Fenster putzen. Oder besser gesagt: Der Mann. Hat er versprochen ;)



Ich hoffe, ihr hattet auch alle einen guten März?
Lasst uns frohen Mutes gemeinsam in den
tollen April starten - Auf dass dieser ebenso
oder noch viel wunderbarer wird :)

***


VERLINKT MIT

1 Kommentar:

  1. Liebe Julia,
    nachträglich....... alles, alles Liebe zum Geburtstag.
    Da hast du ja im April viel vor. Seit ihr mit dem Hausbau schon soooo weit? Das ist ja toll und dein Mann putzt die Fenster(fast noch toller - lach)
    Ich wünsche dir schonmal viel Spaß in Rom und Berlin und bin gespannt, was du im April so alles zu berichten hast.

    liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche
    Nicole

    AntwortenLöschen

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit nimmst, hier vorbeizuschauen!
Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr!
Liebe Grüße und bis bald! Julia

♥ THANK YOU so much for stopping by!
I read and appreciate every single word.
Take care and best wishes! Julia

Pinterest

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...