Für herrlich kommunikative, genussvolle und gemütliche Abende | Eine Selbstmach-Salatplatte mit 5 verschiedenen und besonderen Essigen zur Wahl und das eigene Geschmacksrepertoire köstlich erweitern

Montag, 21. November 2016


Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | Rezeptidee | gesundes Essen | Essig Verkostung und Selbstmach-Salatplatte für kommunikative, genussvolle und gemütliche Abende oder Feiern | Try Foods | gedeckter Tisch
[Dieser Beitrag enthält Werbung für *TryFoods]


Zu Tisch

Essenstechnisch gibt es für mich kaum Schöneres, als sich ganz bewusst
dem Essen zu widmen. Nicht im Stehen irgendetwas hektisch herunterzuschlingen,
sondern sich hinzusetzen, sich über und auf das Essen zu freuen, Geschmäcker wahrzunehmen
und mit Zeit und Muße zu genießen... OK, im Alltag mit zwei Minimäusen nicht immer
so umsetzbar, aber dafür werden dann die beschriebenen Momente umso mehr gewertschätzt.



Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | Rezeptidee | gesundes Essen | Essig Verkostung und Selbstmach-Salatplatte für kommunikative, genussvolle und gemütliche Abende oder Feiern | Try Foods | gedeckter Tisch



Genüssliches Probieren

Habt ihr schon mal an einer Verkostung teilgenommen? Also gezielt Lebensmittel oder
Getränke einer Produktfamilie auf ihre Geschmäcker hin zu testen, mit einander zu
vergleichen, in Bezug zu setzen, vielleicht auch zu analysieren und zu werten?
Eine Weinprobe dürfte da in der Bekannheits- und Beliebtheitsskala ganz weit oben liegen.
Und eine Käseplatte auf vielen Feiern oder als Dessert im Restaurant kommt ja quasi
einer Verkostung gleich. Eine Weinprobe kann auch ich nachweisen, sowie auch
eine Champagnerprobe... Puh, jeweils ein Mal reicht mir da auch komplett ;)
In Irland nahm ich mal an einem "Whiskey Tasting" teil und Käseplatten gab es auch
schon viele in meinem Leben. Relativ neu in meiner kleinen Sammlung sind da eine Salz-,
eine Olivenöl- und seit dem Wochenende eine Essigprobe. Und das war so erhellend
und überzeugend, dass ich der Meinung bin, die Geschichte des Essig müsste komplett
neu geschrieben werden... Essig kann doch echt richtig sexy sein ;)



Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | Rezeptidee | gesundes Essen | Essig Verkostung und Selbstmach-Salatplatte für kommunikative, genussvolle und gemütliche Abende oder Feiern | Try Foods | gedeckter Tisch



Essig als ziemlich geniales Genussmittel

Essig kennt jeder von uns. Die einen nutzen es mehr, die anderen weniger.
Die einen mögen Essig, die anderen weniger. Vermutlich hat jeder einen oder zwei
(liebste) Essigsorten, die regelmäßig genutzt werden. Erinnerungen oder Assiziationen
in Verbindung mit Essig hat garantiert auch jeder von uns. Für mich war Essig lange Zeit
einfach nur ein Würzmittel, das für bestimmte Rezepte genutzt wurde, das mich
aber geschmacklich nie wirklich umgehauen hat. Bis ich meinen allerersten und richtig guten
Balsamico probiert habe. Und seitdem bin ich ein treuer Fan. Mit dem richtigen Essig
nutze ich mengenmäßig gerne mehr, als im Rezept benannt wird. Ich mag es seitdem
einfach so gerne mal ein wenig "saurer". Und ich setze Essig viel öfter ein, denn das gibt
Speisen oft erst das gewisse Extra. Kennt ihr Sauerbraten? Ganz mein Ding! Gebt ihr in
die Linsensuppe auch immer einen guten Schuss Essig? Einen alten Balsamico über
cremiges Kürbispürree? Essig im Brotteig? Ich las mal irgendwo den Spruch "Essig gehört
in die Hand eines Weisen!" Ich ergänze das um den Zusatz "... und in die Hand des Mutigen!"
Schlussendlich ist Essig nicht einfach nur sauer und es gibt ihn in so herrlichen
Geschmacksnuancen... Und das haben wir am Wochenende für uns erfahren und gelernt.



Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | Rezeptidee | gesundes Essen | Essig Verkostung und Selbstmach-Salatplatte für kommunikative, genussvolle und gemütliche Abende oder Feiern | Try Foods | gedeckter Tisch



Essig ist mehr als nur sauer

Wir haben uns also am Wochenende durch 5 verschiedene Essig-Sorten* probiert.
Auf diese Art der Verkostung bin ich vor einem Jahr durch den Blog pink-e-pank 
von Johanna aufmerksam geworden. Die Idee, Probiersets hochwertiger Lebensmittel
kaufen zu können, um sich diesen intensiv zu widmen zu können, fand ich so großartig,
dass ich Herrn Mammilade spontan das Salz- und das Olivenölset unter den
Weihnachtsbaum legte. Ganz ehrlich? Lange war er schon nicht mehr so nachhaltig
begeistert von einem Geschenk ;) Und letztes Wochenende sollte es dann
als Fortsetzung das Essig-Probierset sein.

Tomaten-, Quitten-, weißer Balsam-, Apfelbalsam- und Weißweinessig
standen auf unserem Tisch. Obwohl man Essig natürlich auch tröpfchenweise pur
verkosten kann, entschiedenen wir uns für eine Selbstmach-Salatplatte mit diversen
Gemüsen, Käse, Brot und Butter. Für jeden war etwas dabei und alle konnten sich den Salat,
das einzelne Gemüse oder einfach das Brot (mit Butter) mit den verschiedenen Essigsorten,
dem bereitgestellten Öl, Salz und Pfeffer selber würzen und sich somit durch die
verschiedenen Geschmäcker pobieren. Meine liebste Variante war übrigens Brot mit
ordentlich Butter darauf und ein wenig Essig dazu. Ich hätte darin baden können.



Fazit

Neue Lebensmittel und Geschmäcker kennenzulernen und mit Muße zu erleben,
ist wirklich sehr spannend und bereichernd. Es erweitert den Geschmackshorizont und die
Hochachtung vor wirklich guten Lebensmitteln wächst. So eine Verkostung kann man
auch ganz hervorragend alleine machen, aber eben auch zu Zweit, zu Dritt und mit noch mehr
Leuten. Zusätzlich zu den Tischgesprächen kam natürlich auch das Reflektieren der einzelnen
Proben nicht zu kurz. Das war echt spannend und interessant zu sehen, wie und wo sich
Geschmäcker unterscheiden oder gleichen. Eine tolle Art zu speisen - gerne auch mit Gästen.



Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | Rezeptidee | gesundes Essen | Essig Verkostung und Selbstmach-Salatplatte für kommunikative, genussvolle und gemütliche Abende oder Feiern | Try Foods | gedeckter Tisch



Eine große Essigliebe bei mir, wie du merkst.
Wie schaut dein Verhältnis zum Essig aus?
Gibt es noch Tipps und Rezepte, die ich
wissen sollte? Liebe Grüße! Julia 

***


VERLINKT MIT

Kommentare:

  1. Wunderschöne Bilder, liebe Julia. Da bekommt man richtig Lust auf gesundes, frisches Essen (und nicht so wie ich, mit Schokoriegel in der Hand ;-)
    Ich mag auch gerne unterschiedliche Essige auszuprobieren.
    Ich hatte übrigens mal eine Kollegin, die erzählte mir, dass sie jeden Morgen auf nüchternen Magen ein kleines Glas Apfelessig trinkt. Nachdem sie mindestens 10 Jahre jünger aussah, habe ich lange überlegt, ob ich das auch einführen sollte ;-))
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jutta,

      liebsten Dank an dich ♡
      Ich musste kurz schmunzeln, denn meine Mama trank auch eine lange Zeit Essig mit Wasser gemischt auf nüchternen Magen. Das habe ich eine Zeit mitgemacht, aber irgendwann wollte mein Magen nicht mehr ;)
      Darauf einen feinen Schokoriegel :)

      Herzliche Grüße
      Julia

      Löschen
  2. Hört sich gut an und schaut noch besser aus.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da geb ich dir recht, Astrid ;)
      LG Julia

      Löschen
  3. Liebe Julia,
    wunderbare Bilder!!
    Und ja: hier auch ganz grosse Essig-Liebe! Mein momentaner Favourit ist gerade ein Dattel-Balsam, der nicht nur toll im Salat oder zu Kürbis schmeckt, sondern auch "einfach so" zum Dippen mit Brot eine Wucht ist.
    Diese Probierpakete hören sich echt interessant an, da werde ich nachher mal stöbern gehen.
    Danke für den Tipp!
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Smilla,

      hach, du Schatz, du!
      Ich danke dir :)
      Dattel-Balsam klingt GÖTTLICH!!!
      Ich liebe Datteln... Und Balsam...
      DAS wäre vermutlich die PERFEKTE Kombi für mich!!!
      Und ja: Einfach so mit Brot dippen... <3<3<3

      Liebe Grüße zu dir!
      Julia

      Löschen
  4. Tolle Fotos, liebe Julia! Das sieht großartig aus! Da krieg ich morgens um halb neun schon Hunger auf Salat! Essig und ich sind noch nicht die allerbesten Freunde - so ein gutes Cesars-Dressing ist mir eigentlich lieber. Aber ich glaub, jetzt werd ich mich mal durchtesten!
    Hab einen tollen Tag, liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Steffi,
      Danke für deine lieben Worte <3
      Ich unterstütze dein Vorhaben, dem Essig eine CHance zu geben, sehr :)

      Liebe Grüße
      Julia

      Löschen
  5. Bei Essig wäre ich ja eigentlich eher skeptisch, aber deine Begeisterung lässt mich wankelmütig werden. Sollte ich mich von allen Vorurteilen freiprobieren?

    Ich glaube sogar, dass ich den Erfinder der Try Foods vor kurzem mit einer ähnlich enthusiastischen Rede im TV gesehen habe.. Auch da, empfand ich es fast als ansteckend positiv :-)

    Gib mir etwas Zeit... bis dahin genieße ich deine Bilderflut :-)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Sandra,

      wankelmütig ist schon mal eine gute Tendenz ;)
      Ja, definitiv: Probiere dich von deinen Essig-Bedenken frei!
      Und du hast recht: Der Erfinder des Ganzen war mal in der Höhle des Löwen ;)
      Berichte, wenn dein Widerstand gekippt ist ;)

      Liebste Grüße
      Julia

      Löschen
  6. Liebe Julia,
    bei Essig bin ich immer am schwanken. Balsamico mag ich sehr gerne, auch in verschiedenen Geschmackssorten. Aber normaler Essig, ich weiß nicht.
    Deine Bilder sehen auf jeden Fall klasse aus und machen Lust aufs Ausprobieren.
    Dir einen schönen Genussabend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,

      man muss und kann ja auch nicht alles mögen ;)
      Vielleicht hast du ja irgendwann mal die Laune,
      dich umstimmen zu lassen ;)

      Liebste Grüße zu dir!
      Julia

      Löschen
  7. Liebe Julia,
    wow, was für ein tolles Buffet! Eine tolle Idee, so etwas Neues auszuprobieren. ;-)
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank, Sarah.
      Neues zu erkunden macht wirklich Freude :)
      LG Julia

      Löschen
  8. Wahnsinnig gut sieht das aus! Das mach ich im Sommer zum Grillen. Draußen. Herrlich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach, da sagst du was, Annette.
      Draußen in lauen Sommernächten...
      LG Julia

      Löschen
  9. Was für wahnsinns-Fotos!
    Es ist kurz vor 12 und ich will Tomatensalat mit ganz viel Basilikum.
    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Wahnsinns-Fotos" finde ich wahnsinnig lieb ♡ Danke dafür :) LG Julia

      Löschen
  10. Das sieht sehr appetitlich aus auf deinem Tisch.
    Ja Essig ist eine Faszination mein Favorit ist Calamansi auch als Perlen.
    Probiere einmal Erdbeeren (natürlich erst im Frühjahr) mit Calamansi Perlen, ein Geschmackserlebnis.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein großartiger Tipp, liebe Pia!
      Das wird ausgetestet. Klingt unglaublich lecker :)
      LG Julia

      Löschen
  11. Mmmmmmmh, das sieht aber auch einfach zu köstlich aus! Ich mag ja auch Essig. Aber immer nur ganz wenig davon und ich bin deshalb echt sparsam damit.
    Hab noch einen schönen Tag!
    Pamela com pamelopee-Blog

    AntwortenLöschen
  12. Wir haben schon einmal eine Essigverkostung gemacht und zwei Sorten als Apperitiv gekauft. Es war sehr interessant, wieviel verschiedene Essigkreationen es gibt.
    LG Elke

    AntwortenLöschen

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit nimmst, hier vorbeizuschauen!
Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr!
Liebe Grüße und bis bald! Julia

♥ THANK YOU so much for stopping by!
I read and appreciate every single word.
Take care and best wishes! Julia

Pinterest

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...