ZWEI... Und ganz viel Feierei | Von Punktlandungen, Spitzenideen und Streifenliebe | Ein Zebrakuchen und 6 weitere DIY-Party-Ideen

Donnerstag, 30. Juni 2016






Punktlandungen, Spitzenideen... Klingt ein wenig nach Eigenlob, oder?
Schlussendlich sind es Synonyme für die DIYs, Deko und Speisen
rund um die Geburtstagsfeierei dieses kleinen Mini-Mädchens.








Nachdem nun auch die Party mit den kleinen und großen Freunden hinter uns liegt,
sind die Tage so dermaßen rasant durchs Land gedüst,
dass fast keine Zeit zum Zurücklehnen und Kakao trinken blieb,
da ich mich schon wieder mitten in den nächsten Geburtstagsvorbereitungen befand.
Der große Mini wurde gestern nämlich unfassbare 6 Jahre #timeflies
und feiert dieses Wochenende seinen Geburtstag mit Freunden und Familie nach.
Daher vorher noch "fix" ein "paar" bunte, kreative und leckere Impressionen
der vergangenen Mini-Mädchen-Geburtstagsfeiereien.






Tage vergehen, aber Erinnerungen bleiben.
Für immer!


  • fröhliche Tage der Planungen und Vorbereitungen
  • glückliche, entspannte und sommerliche Geburtstagsfeiereien
  • gemeinsamer Back-Marathon mit dem großen Mini
  • ein sehr aufgeregter, vorfreudiger großer Bruder, der sich so lieb kümmerte
  • Kuchen zum Frühstück, Mittag- und Abendessen
  • Kuchenreste zum Frühstück, Mittag- und Abendessen
  • strahlende, überraschte, fassungslose Mini-Mädchen-Augen
  • spielen, lesen, ausprobieren und spielen, spielen, spielen mit den schönen Geschenken
  • stolzes Auspustenkönnen der 2 Kerzen - immer und immer wieder
  • ein wunderschöner, gemeinsamer Familienausflug
  •  starke Ritter, stolze Prinzessinnen und mitteralterliches Ambiente
  • weltbeste Nudeln, die immer wieder an den schönen Tag der Geburt erinnern
  • weltschönste Pfingstrosen - ein Geschenk für mich - jedes Jahr wieder
  • herrliche Aussichten, Weitblicke und Einblicke vom und im Dortmunder U
  • Rolltreppen fahren und über Bestecke im Museum laufen dürfen
  • mobiler werdende und neuerdings Laufrad (von HIER) fahrende Mini-Mädchen-Füße






6 Ideen für Feiereien



1.   Eine   DIY-Girlande   aus Pompons, Herz-Ballons und einer alten,
kleingeschnittenen und mit Spitzenmuster bedruckten Kunststoff-Tischdecke
Zeitweise hingen dort auch noch ein paar Eukalyptus-Zweige (siehe Bild 5 von oben)
    2.   Süße   Mini-Amerikaner    verschieden glasiert als schnelles,
    handliches und leckeres Party-Gebäck, das seinen Weg irgendwie immer auf den Blog findet.
    Der Zuckerguss wurde wahlweise mit Kakaopulver, Kirsch- und Zitronensaft angerührt.

    3.   Blumiger   DIY-Haarkranz    aus Schleierkraut und einem anderen Kraut,
    das mir partout nicht mehr einfallen will. Beide eignen sich zumindest hervorragend
    zum Binden von Girlanden oder Kränzen, denn die Stiele sind nicht so brüchig und die kleinen
    Blüten welken nicht so schnell. Selbst getrocknet schaut der Kranz noch lange gut aus.
    Für den Kranz habe ich auf die Länge des gemessenen Kopfumfanges immer versetzt ein
    paar Zweige der Kräuter mit Blumendraht aneinander gewickelt.

    4.   Saftiger   Zebrakuchen   mit toller Optik beim Anschneiden im Kucheninneren
    Dieser Kuchen ist sehr lecker, schaut hübsch aus, ist locker und vor allem auch
    sehr gelingsicher. Rezepte dazu gibt es viele, ich habe aber schlichtweg mein liebstes
    Marmorkuchen-Rezept dafür verwendet. Das Rezept habe ich unten angefügt.

    5.   Ein   kleiner Rührkuchen mit Himbeeren   ist hier unser aller Liebling
    Daher durfte er zur Geburtstagsfeier auch nicht fehlen. Das Rezept dazu habe ich HIER
    aufgeschrieben und kann ihn wirklich nur empfehlen.Super locker,
    leicht buttrig, aber herrlich frisch und weich.

    6.   Der   Käsekuchen ohne Boden   ist unsere Neuentdeckung
    Denn mehr Käsekuchen als ein Käsekuchen mit ohne Boden geht kaum.
    So cremig, locker und lecker! Das Rezept findet ihr HIER.
    Die DIY-Einladungen und die Namensgirlande 
    habe ich HIER vorgestellt.






    Rezept
    saftig-lockerer Zebrakuchen



    Zutaten

    Für eine 24-26er Springform

    380g Mehl
    4 Eier
    200g Zucker
    200g Butter
    240ml (Dinkel-)Milch
    1 Päckchen Vanillezucker
    2 TL Backpulver
    1 Prise Salz

    30g ungesüßter Backkakao
    60ml (Dinkel-)Milch
    15g Zucker


    Zubereitung


    Das ungesüßte Kakaopulver mit dem Zucker und der Milch verrühren und bei Seite stellen.
    Die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker cremig schlagen.
    Anschließend werden die Eier sehr gut untergerührt.
    In einer zweiten Schüssel werden Mehl, Backpulver und Salz vermischt.
    Im Wechsel werden die Milch und die Mehlmischung zur Butter-Eimasse gegeben
    und alles zusammen zu einem glatten Teig verrührt.
    Nun kommt die Hälfte des Teiges zu der vorbereiteten Kakaomasse
    und wird mit dieser verrührt. Dann geht es an das Schichten:
    Für den Zebraeffekt werden ca. 2 EL heller Teig in die Mitte der Springform gegeben.
    Darauf kommen dann 2 EL dunkle Teigmasse usw., bis der Teig komplett aufgebraucht ist.
    So verläuft der Teig dan Stück für Stück und führt zum gewünschten Zebramuster.
    Bei 175°C (Ober-/Unterhitze) wird der Kuchen dann für ca. 45 Minuten gebacken.
    Zur Sicherheit immer die Garprobe mit einem Holzstäbchen machen.
    Wenn der Kuchen abgekühlt ist, kann er beliebig verziert werden.


    So, ich mache es mir jetzt doch noch mit einem weiteren Kakao und Kuchenresten
    des gestrigen Geburtstages gemütlich, schaue mir das usselige Herbstwetter da draußen an
    und hoffe sehr, sehr, sehr, dass es wenigstens am Samstag beständig, trocken und mild ist,
    denn dann feiern wir noch mal etwas größer und dürfen den Garten der Nachbarn nutzen.
    Drückt uns bitte alle Daumen, ja?


    Kommentare:

    1. Alles alles Liebe für Deine Geburtstagskinder und möge Euch die Sonne lachen am Wochenende bei all der Feierei :-)
      GLG aus der Nachbarstadt, Yvette

      AntwortenLöschen
    2. Indeed, "Tage vergehen, aber Erinnerungen bleiben".Wonderful post and lots of lovely ideas! happy anniversary!

      AntwortenLöschen
    3. A special day captured in beautiful photos.

      AntwortenLöschen
    4. was für eine schöne Party. Die Girlande ist ja sowas von gelungen - wär ich nie drauf gekommen, dass die geupcycled (sagt man das so???? Klingt komisch *lach*) ist.
      danke fürs teilen von diesen wunderbaren eindrücken, rezept und ideen.
      Liebe grüße
      gusta

      AntwortenLöschen
    5. Turbulent ging es ja bei Dir zu. Ich hätte gerne Mäuschen gespielt, mich versteckt und heimlich zugeschaut, um zu sehen wie es bei Euch zugeht. Einblicke sehe ich ja hier und was ich sehe gefällt mir sehr.
      Liebe Grüße
      Cora

      AntwortenLöschen
    6. Geburtstage sollte man immer so schön feiern wie bei deinem kleinen M ( denn später ist einem das überhaupt nicht mehr wichtig, was eigentlich schade ist ). Meine Tochter, auch ein Junikind, ist bis heute stolz darauf, im Rosenmonat geboren zu sein und immer von vielen Blumen umgeben...
      Bon week-end!
      Astrid

      AntwortenLöschen
    7. Liebe Julia,
      ach wie schön, bei Dir wäre ich auch gerne noch mal Mini und würde Geburtstag feiern! Tolle Bilder, wunderschöne Stimmung. Ich schließe mich Cora und würde so gerne Mäuschen spielen und Kinderlachen in den Ohren haben!
      Lieben Dank und viele Grüße, Tanja

      AntwortenLöschen
    8. Lang ist's her .... eine schöne Zeit und alles Gute zum Geburtstag wünscht Regula

      AntwortenLöschen
    9. Ich fühle mich immer wieder dermaßen zu Hause, wenn ich auf deinem Blog vorbei schaue.
      Dem Minimädchen noch alles Gute. Stolz und groß ist sie schon. Und deinem Großenjungen auch alles Gute. Die Termine hast du ja perfekt gelegt. Ich hoffe das Wetter bleibt trocken, damit ihr den Tag in vollen Zügen genießen könnt.
      Daumendrückend,
      Andrea

      AntwortenLöschen
    10. Great serie of photos! Love your peonies and the beautiful vases. Have a nice Sunday!

      AntwortenLöschen
    11. Einfach wunderschön...alles !!! Ganz herzliche Grüße und eine gute Nacht, helga

      AntwortenLöschen
    12. Hey,
      ich bin verliebt - verliebt in deine Fotos. Sehr schön gemacht, ehrlich!
      glg, Nicca von kosmeticca.blogspot.com

      AntwortenLöschen
    13. Liebe Julia,
      wieder ein so schönes Bilder-Diary!

      Ich freue mich mit dir über den herrlichen Geburtstag
      deiner großen Kleinen, deine bunte Ideen-Sammlung und
      hoffe wie du auf sommerliches Wetter!

      Und ja! Kuchen hilft! Viel Kuchen.

      Herzliche Grüße zu dir *
      Anke

      AntwortenLöschen
    14. Hach liebe Julia, du treue Seele, der Geburtstag sieht so wunderschön. Und genau die richtigen letzten Pfingstrosen als Sommerblumen dazu gewählt. Wie passend. Bei dir möchte ich auch mal gern Kind sein ;-) Wieder so schön und danke fürs Zeigen und Verlinken bei uns auf dem Flower Power Bloggers Blog!

      Blumige Grüße
      Julia

      AntwortenLöschen
    15. Lovely entry and many happy returns of the day to your family!
      Thank you for joining the Floral Friday Fotos meme.

      AntwortenLöschen
    16. Yummy! Happy Birthday to your sweet girl!
      http://travelingbugwiththreeboys-kelleyn.blogspot.com/2016/07/the-end-of-swim-season.html

      AntwortenLöschen
    17. Der Käsekuchen springt mir ja sofort ins Auge...ich liebe Käsekuchen! Feiern ist etwas Wunderbares....natürlich besonders in den Sommermonaten. Hier hat zumindest ein Familienmitglied im Sommer Geburtstag...immerhin...;-). Einen schönen Sommer! LG Lotta.

      AntwortenLöschen
    18. Das war doch ein super Kindergeburtstag. Von mir noch nachträglich herzlichen Glückwunsch.
      LG Elke

      AntwortenLöschen
    19. Looks like you had a fun and bright celebration for your daughter. Birthday celebrations are my favorite.

      Thanks for linking to Life Thru the Lens- Lisa

      AntwortenLöschen

    Infos zum Datenschutz auf diesem Blog und der Kommentarfunktion:
    Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
    Es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

    Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst,
    informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an deine hinterlegte Mail-Adresse.
    Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abonnement und es wird Dir eine entsprechende
    Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit, Dich in der Mail,
    die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

    Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Deinem Kommentar auch Angaben
    zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Deine von Dir angegebeneE-Mail-Adresse und der von Dir
    gewählte Nutzername gespeichert.

    Speicherung der IP Adresse:
    Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen.

    Du kannst mich bei Fragen jederzeit per Mail erreichen: mammiladeblog@gmail.com

    ♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit nimmst, hier vorbeizuschauen!
    Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr!
    Dein Kommentar wird nach einer Prüfung auf Spam-Links und widerrechtliche Inhalte freigeschaltet.
    Liebe Grüße und bis bald! Julia

    ♥ THANK YOU so much for stopping by!
    I read and appreciate every single word.
    Take care and best wishes! Julia

    Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...