Morgenrituale | Der frühe Vogel in Paris und zu Hause, Kakaomomente & eine Verlosung*

Reisen  KAKAOmomente  DIY  Wohnen  GLÜCKblicke  Familienleben  PflanzenDEKO

Sonntag, 10. April 2016




Was ist für dich das Schönste im Urlaub?

Andere Orte sehen?
Mehr Ruhe, Zeit und Müßiggang?
Mehr Action, Sport und Bewegung als im Alltag?
Zeit für dich?
Zeit für andere?
Mehr Schlaf, mehr Lesen, mehr Sonne?
Einen anderen Tagesrhythmus leben und genießen?
Spontan sein, frei sein, entspannt sein?
To-Do-Listen abarbeiten?
Keine "To-Dos" zu haben?





Für mich

ist es definitiv von Allem etwas oder viel.
Und das erste Highlight des Tages - im Urlaub wie zu Hause - ist mein liebstes Morgenritual:
Gemütlich sitzend und mit viel Zeit, Ruhe, Ausdauer und Muße meine 2 Tassen Kakao zu trinken,
bevor es an das eigentliche Frühstück und den Rest des Tages geht.
Quasi zum Wachwerden, Sammeln, Fokussieren und Genießen.
Das klappt natürlich im Urlaub wesentlich besser als im Alltag zu Hause
und darum wird es auch gerade dort regelrecht zelebriert.




Das ist auch der Grund, warum wir es regelrecht lieben,
auf Reisen ein eigenes Zuhause zu haben.


Denn dort können wir genau das am Morgen voll und ganz auskosten:
Frühstücken im Bett, auf dem Sofa, dem Balkon, in Nacht- oder Gammelbekleidung.
So lang man möchte, wie man möchte und womit man möchte.
Die Kinder können währendessen spielen und um uns herum wuseln,
wir müssen nicht hektisch hinterher laufen und kein anderer Gast fühlt sich gestört.

In einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus ist für uns also fast alles da,
was wir so im Urlaub brauchen, es ist definitiv geräumiger als ein Hotelzimmer, fühlt sich unabhängiger an,
wir können uns "häuslich" einrichten für die Dauer des Aufenthaltes
und genießen somit definitiv auch die für uns so geliebten Vorzüge und Möglichkeiten
eines sehr langsamen, gemütlichen Starts in den Tag.




Unsere Wohnung in Paris hat es uns auch einfach sehr leicht gemacht:
In diesem tollen Ambiente, mit einem Kaffeehaus-Tisch, dem angenehmen Licht am Morgen
und dem Blick aus den bodentiefen Fenstern
machte der morgendliche Müßiggang gleich doppelt so viel Freude.

Daher gibt es heute noch ein paar letzte, morgendliche Impressionen aus unserem Paris-Aufenthalt im März.
Den großen Reisebericht mit vielen Fotos und meinen persönlichen Highlights und Tipps
habe ich HIER zusammengefasst. Und als Nachtrag, da einige von euch fragten:
Die wundervolle Wohnung haben wir über AirBNB gebucht und sind sehr begeistert gewesen.





Im Übrigen hat es mir im morgendlichen Licht vor allem auch die schwere Marmor-Tischplatte
sehr angetan. Sie war so dermaßen hübsch und vor allem fotogen als Untergrund,
dass ich mir zu Hause ganz fix selber eine "Marmor-Platte" zum Fotografieren, aber auch zum Dekorieren
gewerkelt habe. Das kleine Mini-DIY zeige ich noch am Ende des Posts.



Für einen guten Start in den Tag
Meine drei Strategien

Auch zu Hause im Alltag genieße ich meine Morgenrituale und merke immer wieder,
wie wichtig sie mir sind.
Rückblickend kann ich sagen, dass sie sich im Laufe der Jahre immer wieder geändert haben
und sich entsprechend der jeweiligen Lebenssituation "modifiziert" haben.
Aktiv im Arbeitsleben stehend ohne Kinder sahen die Morgende definitiv anders aus
als jetzt während der Elternzeit mit zwei Kindern.





Während es Phasen gab, in denen ich lieber bis Ultimo schlief statt vor Arbeitsbeginn
in Ruhe einen Schluck zu trinken und einen Happen zu essen,
schreit mein Körper mittlerweile des morgens nach etwas Ruhe und Muße,
nach viel Trinken und frischem Obst am Morgen,
bevor wir uns kopfüber in den Trubel des Tages stürzen.
Ok, mit zwei Kids ist es mit der Muße, dem entspannten Sitzen und Frühstücken des morgens
und unterhalb der Woche nicht immer möglich, aber ein paar kurze Momente gibt es dennoch irgendwie.

Mittlerweile stehe ich, wenn ausnahmsweise mal ein äußerst früher Termin des Morgens ansteht,
sogar extra etwas früher auf, um wenigstens meinen Kakao vorher noch
in aller Ruhe und mit Zeit trinken zu können.


Momente der Ruhe

Stärken

Organisieren


Das Organisieren ist für mich auch ein wesentlicher Bestandteil der Tagesgestaltung geworden.
Ohne das würde ich mich vergesslich und stressreich "verhaspeln" und versuchen,
entweder möglichst viel Nötiges oder Augen verschließend gar nichts in den Tag zu füllen.
Kurzum: Am Morgen gehe ich, je nach Lage, Wetter, Gesundheit und Schlafvolumen
die Tagespunkte durch, die ich mir am Abend vorm Schlafengehen notiert habe,
weil ich sie für wichtig, nötig und|oder schön erachtet habe.
Am Tag und am Morgen selbst kommt dann die finale, reelle und schaffbare Grob- oder Feinplanung,
die aber niemals zu stringent, straff oder unrealistisch ist.

Schenkt euch also Zeit, einen möglichst entspannten und bewussten Start in den Tag.
Der wird dadurch um einiges besser - da bin ich mir sehr sicher!





Der frühe Vogel
...badet bei mir also in Kakao...


Meine aktuell liebste Kakao-Variante bereite ich des morgens jetzt auch sehr gerne mal mit
geraspelten Schokoladen-Mitbringseln aus Paris statt mit meinem heimischen Kakao zu.




Ja, so schaut es also aus :)
Dafür und generell für jeden Kakao habe ich gefühlt 1000 Tassen im Schrank (sagt der Mann),
aber meine Meinung ist, dass ich niemals nicht genug schöne Becher für meinen Kakao haben kann.
Lieber noch alle Tassen im Schrank zu haben, als gar nicht, oder?
Meine neuesten Errungenschaften sind ein toller, großer Paris-Becher aus Paris
und dieser wirklich perfekt für mich passende Becher*:

*Achtung, ab hier enthält der Beitrag einen Schuss Werbung :)




Gefunden habe ich ihn bei FORMART*.
Dort gibt es aber u.a. auch Becher für Kaffeeliebhaber, Hippies im Herzen, Sarkasten, Mamas, Papas,
Liebende, Tänzer, Alltags-Prinzessinnen, Sprüche-Liebhaber, Planlose, Realisten, Typografie-Begeisterte
und vor allem auch für Fans des Monochromen und der Schwarz-Weiß-Kombi.


Verlosung einer Lieblingstasse

Und genau einen dieser tollen Kaffee-|Tee-|Kakaobecher dort könnt ihr nun gewinnen.
~ Gewinnspiel ist bereits geschlossen! ~
Der Gewinner dieser Giveaway-Aktion darf sich eine eigene Lieblingstasse
aus dem Shop von Formart* aussuchen!

So könnt ihr eure Lieblings-Typo-Tasse gewinnen:
Hinterlasst mir bis zum 17. April 2016 (Sonntag, 24 Uhr) unter diesem Post einen Kommentar
und verratet mir, neben dem Hinweis, dass ihr gerne gewinnen mögt,
was euer liebstes Morgenritual ist oder welche Tasse ich aus dem Shop von FORMART* gewinnen mögt.
Weitere Infos zur Teilnahme stehen noch unter dem Post.




DIY-Marmorplatte 
Als Fotountergrund oder zum Dekorieren auf dem Tisch


Das DIY für meine günstige, selbstgemachte "Marmorplatte", die nicht aus echtem Mamor besteht,
ist so einfach, wie es eben nur geht.
Also Foto- und Deko-Element wollte ich sehr gerne die Optik,
allerdings nicht den Preis und vor allem nicht das Gewicht.
Also habe ich mir im Baumarkt eine Holzplatte aus der Restekiste ausgewählt,
die meiner Wunschgröße in etwa entspricht.
Diese Platte habe ich zu Hause gesäubert, entstaubt und mit einem Rest an D-c-fix-Marmorfolie
vorsichtig beklebt, so dass keine Luftbläschen eingeschlossen werden.
Überstehende Ränder habe ich dann mit einem Cutter sauber abgeschnitten.
Das war es schon und das Ergebnis mag ich sehr.




Hier noch mal die Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel:
Hinterlasst mir bis Sonntag, den 17.04.2016 um 00:00 einen Kommentar mit dem Vermerk,
dass ihr gewinnen mögt. 
Das Los entscheidet anschließend unbestechlich ;)
Jeder Leser über 18 Jahren kann teilnehmen.
Bitte gebt eine Kontaktmöglichkeit an, um euch im Gewinnfall zu informieren.
Ihr erklärt euch mit der Teilnahme auch einverstanden, dass ich eure Adresse abfrage
und zwecks Gewinnversendung weiterreiche.
Leser unter 18 Jahren benötigen das Einverständnis der Eltern.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


*Vielen Dank an Formart für die nette Kooperation, die supertolle Tasse
und die Bereitstellung des Gewinns!





Viel Glück & allzeit einen guten Morgen :)
Eure Julia

***
VERLINKT MIT

Kommentare:

  1. Hallo meine Liebe,
    endlich mal wieder schöne Eindrücke von dir :D Hach, ich schwelge schon wieder in dieser Perfektheit und dem Licht der Bilder :)
    Die Tasse ist super schön, so eine mag ich auch haaaaben
    Mein Morgenritual ist definitiv mein Porridge, der mir Power für den Tag liefert :) Ansonsten bin ich morgens eher unbrauchbar, also nicht so der Rede wert ;)
    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
  2. Hier auch eine große Kakao-Liebe! Da ich kein Kaffee trinken, mag ich Kakao auch sehr gerne. Mein liebstes Morgenritual ist der Spaziergang mit meinem Hund Lilly. Die Natur erwacht und der Tag ist noch ganz jung, diese Stimmung mag ich sehr. Und super freuen würde ich mich über die hübsche Tasse, da mache ich sehr gerne bei deinem Give Away mit. Liebste Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen liebe Julia,
    ich hoffe du hast deinen Kakao aus der schönen Tasse schon ausgiebig genossen und bis startklar für die neue Woche.
    Morgenrituale muss ich mir für das Wochenende aufheben. Da kann ich dann aber auch gemütlich 2 oder 3 Tassen Kaffee trinken und den Tag planen.
    Unter der Woche bin ich eigentlich immer auf den letzten Drücker dran.
    Vermutlich ist das der Grund warum ich im Urlaub einfach so in den Tag lebe und Unternehmungen eher spontan entschieden werden. Keine Vorgaben, keine To-Do´s. Lebe den Tag!! Herrlich!
    Jetzt hopse ich gerne noch in deinen Lostopf und schaue auch gleich mal was es bei Formart sonst noch Schönes zu entdecken gibt.

    liebe grüße
    nicole

    AntwortenLöschen
  4. Die Tassen sind ja wirklich schick! Ich versuch mal mein Glück :)
    Mein Morgenritual? In aller Ruhe meinen risch aufgebrühten Kaffee trinken. Und weil ich so einen tollen Kerl an meiner Seite habe, gehört mittlerweile dazu, dass er mich morgens weckt und mir den Kaffee vor die Nase stellt, bevor er wieder an die Arbeit geht :) Da hab ich mich so richtig dran gewöhnt und an Tagen, an denen er außerhalb arbeitetet, ist es mittlerweile ganz ungewohnt, wenn ich mir selbst meinen Kaffee mache. Aber auch dann gilt: In aller Ruhe, kein Stress, einfach erstmal wach werden :)
    Liebe Grüße,
    Ronja

    AntwortenLöschen
  5. Hi - die Tassen sind ja wirklich toll! Mein wichtigstes Mrgenritual ist - wie wahrscheinlich bei vielen von uns - Kaffee. Und dann am liebsten nicht nur eine große Tasse Milchkaffee, sondern zwei Tasen - aber auch gerne mit kalter Milch - Kaffee genieße ich genauso gern lawarm oder kalt wie heiß…

    Euch allen eine sonnige Woche!

    zuzeeb at gmail punkt com

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Julia,
    ach was für schöne Fotos von Dir. Die Idee mit der Marmorplatte finde ich total klasse. Das sieht man auf den Bildern überhaupt nicht. Toll.
    Morgens habe ich am liebesten meine Ruhe. Ich mache mir als erstes eine schöne Tasse Kaffee und lese in Ruhe die Zeitung. Meine Große ist dann schon weg und mein Mann und die Kleine stehen erst nach mir auf. Ich brauche diese Ruhe einfach um in den Tag zu kommen. Und wehe jemand stört dieses Ritual, das kann ich gar nicht leiden (lach)
    Dein Give Away gefällt mir total gut. Schöne Tassen kann man nicht genug haben... also versuche ich mal mein Glück.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  7. was für ein schöner Post!
    Und wenn ich mich für eine Tasse entscheiden müsste wäre es wohl die Mathe Tasse.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Julia,

    mein Morgenritual besteht daraus noch schnell die Küche aufzuräumen bevor ich aus dem Haus gehe. Dafür bin ich Abends zu müde und ich mag es gern ordentlich wenn ich nach Hause komme. Ansonsten muss morgens alles schnell gehen, damit ich möglichst lange schlafen kann :)

    Ich mache sehr gerne bei der Verlosung mit, mir gefällt besonders die Tasse "All I Need is coffee and Mascara".

    Viele Grüße,
    Maike (Maike88p(at)gmail.com)

    AntwortenLöschen
  9. Morgens trinke ich gerne einen engl. Tee und am Wochenende muss es Kaffee sein. Die Tassen sind ja echt schön, kann mich noch nicht entscheiden. Liebe Grüße Annette lenzannette@gmail.com

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen,

    jeden,wirklich jeden,Morgen bringt mein Mann mir einen perfekten Kaffee ans Bett,etwas schöneres gibt es nicht für mich!
    Gerne würde ich gewinnen...oh die Tassen sind so schön...

    Liebe Grüße Birte

    AntwortenLöschen
  11. Ach ja, Morgen Ritual! Das passt sich auch bei mir immer der jeweiligen Situation an. Im Moment ist das tatsächlich fur viele zum neidisch werden. Meine beiden Jungs, 17 und 14, sind zur Zeit morgen so morgenuffelig, dass sie das Frühstück vorbereitet bekommen und dann zu zweit alleine frühstücken Sollen die sich doch gegenseitig anmuffeln...mein Mann frühstückt nach dem Schwimmen im Büro. Tja und ich? Ich mache mir Kakao oder Tee und ein Müsli mit Joghurt und Obst und gehe wieder ins Bett! Ich muss an keinem Tag vor halb neun aus dem Haus... Ich geniesse das in vollen Zügen und diese "WachwerdKakao" Tasse wurde ich seeeehr gerne gewinnen!
    Liebe Grüße aus Hamburg (noch aus dem Bett), Anja

    AntwortenLöschen
  12. Oh ja, die Punktetasse gefällt mir sehr. Ich trinke zwar Kaffee und nicht Kakao, aber das würde ich einfach anpassen. Ich würde also sehr gerne gewinnen.
    Deine Urlaubs- und Morgenrituale sprechen mir aus dem Herzen. Ich stehe jeden Morgen eine halbe Stunde früher auf als die Twins, um meinen Kaffee und die Zeitung zu genießen und entspannt in den Tag zu starten. Den Freiraum brauche ich und gönne ihn mir.
    Liebe Grüße,
    Steffi aka FrauSchmitt

    AntwortenLöschen
  13. Morgens sitze ich gern ganz entspannt auf unserem Kachelofen und trinke meinen Cappuccino. Mein Mann und meine Tochter trinken gern Kakao. Da wäre die schöne Tasse sehr willkommen. Danke für die Teilnahme an meiner Linkparty. Diese Verlosung nehme ich dann noch auf meine "aktuelle Durchsage":http://ein-kleiner-blog.blogspot.de/p/blog-page_7.html
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  14. Das ist ja ein toller Beitrag! Oh Paris, da möcht ich auch gern mal hin..... deine Bilder machen große Lust darauf! Mein liebstes Morgenritual ist von meinem Freund eine Kaffee ans Bett serviert zu bekommen. .. wie praktisch: er ist Frühaufsteher! !!! Und während er Geige übt, langsam wach zu werden :-) und ich finde alle Tassen toll!!!! Aber am lustigsten sie: uch hab mich umgesehen: wir sind die geilsten!
    Liebe Grüße, Barbara

    AntwortenLöschen
  15. Lovely photos of favorite things...
    Holidays = doing whatever I want - or not doing anything!

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Julia,
    Deine Potos sind wunderschön.
    Mein Morgenritual ist es nach dem Duschen nochmals ins Bett zu schlüpfen und dort eine Tasse Tee zu trinken. Gerne würde ich diese Tasse gewinnen:
    Kaffeetasse "If you never try, you'll never know"

    herzlich Margot

    AntwortenLöschen
  17. Die Eifelturmschere ist ja mega cool! Aber mit der Tasse wäre ich auch glücklich. :-) Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
  18. Toller Post soviel interessantes und so schöne Bilder.
    Paris ist immer eine Reise wert. Die Schere ist der Hingucker!
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  19. Wow wonderful white colors. I love the cocoa. This is a lovely post in any language, so many beautiful things.

    AntwortenLöschen
  20. Guten Morgen liebe Julia, dein Post ist so schön geworden, das ist wie Kurzurlaub hier zu lesen! Und diese Bilder...hach. Lieben Dank für´s Zeigen. Mein Morgenritual? Ich out mich mal, mit einem Kaffe in der Hand und barfuss, durch den Garten schlendern. Diese erste Morgenrunde in der Natur, ganz alleine, gibt mit immer unheimlich viel Kraft und Vorfreude auf den Tag.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünscht dir Jule vom Crafty Neighbours Club

    AntwortenLöschen
  21. Gorgeous! Absolutely fantastic and thank you again.

    AntwortenLöschen
  22. Hallo, Tassen kann Frau nie genug haben! Leider habe ich die Verlosung verpasst, denn da ich Kakaotrinkerin bin, wäre die echt was für mich :o)
    Deine Marmorplatte ist eine geniale und so preiswerte Idee! Danke für die Inspiration und schön, dass Du bei unserer Aktion dabei bist.
    Liebste Grüße
    Kerstin B.

    AntwortenLöschen
  23. Lovely shots!
    Thanks for taking part in the Floral Friday Fotos meme. I look forward to your contribution this week.

    AntwortenLöschen
  24. Ich glaube, so eine Platte brauche ich auch. Die macht sich ja super auf den Bildern. Klasse upcycling! Danke fürs teilen <3
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit nimmst, hier vorbeizuschauen!
Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr!
Liebe Grüße und bis bald! Julia

♥ THANK YOU so much for stopping by!
I read and appreciate every single word.
Take care and best wishes! Julia

Pinterest

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...