Warten auf den Nikolaus - 7 Ideen zur Einstimmung

Freitag, 04. Dezember 2015




Während wir die Kinder auf den Nikolaus warten ...


1. ... trinken wir einen "scharfen Klaus" ...

also zumindest wahlweise.
Mit oder ohne eine Prise Chilipfeffer, aber unter wärmender Sahne-Mütze.




°°°


2. ... backen wir Stutenkerle und Nikolausstiefel ...





Rezept für 6 große Kerle oder 2 Bleche Kleingebäck


ZUTATEN

200ml (Dinkel-)Milch
100g Butter
500g (Dinkel-)Mehl
1 Paket Trockenhefe
3EL Zucker
1 Paket Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Ei
1 Eiweiß

1 Eigelb
2EL (Dinkel-)Milch
Rosinen
Schokostreusel


ZUBEREITUNG

Für den Hefeteig die Milch in einem Top leicht erhitzen und die Butter darin schmelzen lassen.
Das Mehl mit der Trockenhefe in einer Rührschüssel sorgfältig vermischen.
Nun die Milch-Butter-Mischung, den Zucker, den Vanillezucker, das Salz, das Ei und das Eiweiß hinzufügen und alles mit Handrührgerät oder per Hand zu einem glatten Teig verkneten.
Wenn der Teig noch klebt, einfach etwas Mehl hinzugeben.
Den Hefeteig zugedeckt so lange an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sich merklich vergrößert hat.

Den Backofen nun auf 200°C vorheizen.

Den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten und in 6 gleich große Portionen teilen.
Aus jedem Teigstück einen Stutenkerl formen.
In etwa so:








Man formt einen Kegel, lässt am dickeren Ende eine Kugel für den Kopf entstehen
und schneidet für die Beine das untere Teigstück mit einem Messer mittig-vertikal ein und zieht die entstandenen Enden leicht auseinander.
Für die Arme entstehen mittels zweier Einschnitte am Oberkörper,
die auch jeweils etwas auseinander gezogen werden.
Oder man wählt einfach eine kleinere Ausstechform ;)

Nun das Eigelb mit Milch verschlagen und die Stutenkerle damit bestreichen.
Mit Rosinen und ggf.Schokostreuseln (Wunsch des Minis) entsprechend verzieren.

Das Gebäck ca. 15 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
















°°°


3. ... dekorieren wir SAMMYS Typo-Nikolaus






°°°


4. ... faedeln wir Sterne in Nikolausfarben

aus Strohhalmen.



























Man benötigt:
3 Papierstrohhalme

Und so geht es:
Jeden Strohhalm in 6 gleich große Teile schneiden (3x6 = 18 Stückchen).
Auf ein ausreichend langes Stück Draht 6 dieser Abschnitte auffädeln
und die Drahtenden fest mit einander verdrehen, so dass ein Sechseck entsteht.
Nun ein zweites, recht langes Stück Draht nehmen,
das gewählte kürzere Ende durch eines der Sechseck-Segmente fädeln
und auf das längere Ende 2 weitere Strohhalmstücke fädeln.
Den Draht um den nächsten Zwischenraum des Sechsecks winden,
2 neue Stücke auffädeln und so weiter,
bis man einmal um das Sechseck herum ist und der Stern alle seine Zacken hat.
Die Drahtenden nun mit einander verdrehen und fertig!

Wichtig ist, den Draht immer recht stramm halten und vor allem stramm festdrehen.


°°°


5. ... falten wir Origami-Nikolaeuse ...

nach einer Anleitung von HIER.





°°°


6. ... bereiteten wir ich Nikolauspaeckchen vor ...

und empfing auch welche.
Das SoLebIch-Wichteln und das Blick7-Wichteln von Annette warfen und werfen ihre Schatten voraus.
Und ein Päckchen kam völlig überraschend heute an. Als ich den Absender las,
war ich schon allein deshalb völlig verzückt, aufgeregt und verknallt :)






°°°


7. ... und zuenden alle Kerzen an ...


erfreuen uns noch immer (Vorsicht: Spam!!!) an der Zier-Ananas,
trinken den scharfen Klaus, essen die süßen Kerle und packen unsere Tasche,
denn wir verbringen das Wochenende bei und mit Freunden in Bayern.
Würzburg und Aschaffenburg stehen auf der Sightseeing- und Weihnachtsmarkt-Liste :)
Ob der Nikolaus uns dennoch findet?








In diesem Sinne


Einen fröhlichen Nikolaus-Tag für euch!


Julia

***
VERLINKT MIT

Kommentare:

  1. Das sind ja sehr nette Ideen...nun brauche ich nur noch ZEIT...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Da hattest Du fleißige Helfer, schön, wenn Kinderhände anpacken dürfen. Nikolaus kann kommen, ich bin auch Startbereit, Du hast Deine Vorbereitungen ja wunderbar gemeistert. Schade, backen kann ich im Moment nicht, ohne Backofen geht das total schlecht!
    Ich wünsche Dir einen schönen 2. Advent und einen feinen Nikolaustag!
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Julia,
    HILFE!!! Du überforderst mich! So viele tolle Sachen, mir schwirrt der Kopf.
    Deine wunderschönen Ananans habe ich ja bereits bewundert, die sind einfach sagenhaft.
    Stutenkerle sind Schönheiten ganz anderer Art, aber auch die mag ich so sehr! Und dann noch die tollen Bastelideen. Wirklich schön. Ja und mit was fange ich nun an?
    Ach so, erstmal 'nen Kakakao, durchatmen und alles der Reihe nach, verstehe.
    Werde ich machen.
    Hab' ein schönes Adventswochenende
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Julia,
    woher nimmst Du nur die Zeit für all diese herrlichen bunten Dinge....
    So einen scharfen Hans würde ich jetzt auch trinken.
    Ich wünsche Euch ein tolles Wochenende, macht die Weihnachtsmärkte unsicher und seid lieb gegrüßt
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Viel Spass noch. Ich beschränke mich mal auf die Origami-Chläuse. glg Regula

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht für mich nach einer Menge Arbeit aus. Aber ihr hattet wohl Spaß. Die Stutenkerle sehen auch so lecker aus, dazu den scharfen Klaus...
    Ich wünsche euch viel Vergnügen in eurem Wochenende,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Julia,

    hach die Stutenkerle, die gehören zur Vorweihnachtszeit für mich einfach dazu! Allerdings habe ich bisher immer nur welche gekauft und noch nie selbst gebacken, das ist ja mal eine Idee, die ich unbedingt umsetzen muss.
    Einen schönen Nikolaus mit glänzenden Kinderaugen wünscht Dir
    Julia

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Julia,
    ich finde Deine Nikolausideen ganz wunderbar!!!! Jetzt habe ich ja schon wieder ein Rezept, dem ich hinterher hinke, tolle tolle Stutenkerle :-)) Die Rotkohlsuppe möchte ich schon so lange machen aber immer ist etwas anderes und schwups habe ich wieder etwas Anderes gekocht.
    Ich wünsche Euch einen wunderschönen Nikolaus-Advent!!
    Herzlich,
    Deine Susanne

    AntwortenLöschen
  9. So, nachdem ich das gelesen habe bin ich aber sowas von bereit für den Nikolaus. Zum Glück kommt er heute abend tatsächlich zu uns...äh...zu den Kindern. Ich freu' mich schon...
    Dir einen schönen zweiten Advent,
    Kerstin M.

    AntwortenLöschen
  10. Das sind richtig schöne Ideen, danke fürs Teilen :)).

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
  11. Ihr seit ja wirklich wundervoll kreativ <3 Dickes like! Ein toller Beitrag und zauberhafte Bilder. Besonders der Origami Nikolaus ist richtig cool! :)

    Liebste Grüße aus München und eine schöne Vorweihnachtszeit,
    wünscht Judith

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Julia,
    sooooooooo viele schöne Ideen! Mein Favorit ist der kleine Origami-Nikolaus. Und das Sternchen hat es mir auch angetan! Sehr hübsch alles. Dankecshön für die Anregungen! ... Und da es mir bei dir hier so gut gefällt, bleibe ich via bloglovin gern länger bei dir :-)
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  13. WOW!! Was für ein wunderbarer Post mit so unglaublich vielen Eindrücken ♥ Na wenn das mal nicht ein absolutes Traumhaus ist, kein Wunder, dass die Kids auch begeistert waren ;-)
    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit nimmst, hier vorbeizuschauen!
Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr!
Liebe Grüße und bis bald! Julia

♥ THANK YOU so much for stopping by!
I read and appreciate every single word.
Take care and best wishes! Julia

Pinterest

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...