Kleiner, saftiger Kuchen mit Mango & Himbeeren

Freitag, 26. Juni 2015


Zum Start ins Wochenende
und zum Überbrücken der "kuchenärmeren" Zeit zwischen den Geburtstagen unserer Kinder
gibt es heute unseren Lieblingskuchen

"Kleiner Rührkuchen mit Himbeere & Mango"

nach einem Rezept von Denise, alias Fräulein Ordnung!

Er ist unser absoluter Rührkuchen-König,
da er einfach allen schmeckt,
auf jeder Feier am besten "läuft"
da er fruchtig, sehr aromatisch und super saftig ist.

Außerdem ist er wirklich sehr, sehr schnell, äußerst unaufwändig und gelingsicher zubereitet.
Mir schmeckt der Kuchen zudem am allerallerbesten mit dieser bekannten Butter der grünen Insel!
Aber das ist meine eigene, persönliche und freie Meinung.

Mit dem Kuchen verbinde ich zudem auch noch eine ganz besondere Erinnerung:
Hatte ich doch Ende letzten Jahres das Glück, ein Blind-Date-Kaffeeklatsch
bei und mit Denise ...KLICK! zu gewinnen.
Und genau zu diesem Anlass ...KLICK! gab es diesen Kuchen.
Eine spontane und dauerhafte Geschmacksliebe ;)

Bisher gab es ihn immer mit Himbeeren, wie im Original-Rezept.


Dieses Mal habe ich die Fruchtkomponente leicht erweitert,
denn der ursprüngliche Names des Kuchens "L...mango Kuchen" legt es ja förmlich nahe,
auch einmal Mango mit zu verbacken.
Passt wunderbar zum Sommer und weckt glatt karibische Urlaubsgefühle.

Zutaten und Zubereitung
(für eine kleine Springform, für eine 26er Form einfach die Zutaten verdoppeln)

130 g Butter
mit
80 g Puderzucker
cremig rühren.

2 Eier
nach und nach unterheben,
80 g Naturjoghurt
und etwas abgeriebene Zitronenschale
dazu geben.

160 g Dinkelmehl
mit
1 TL Backpulver
vermischen
und mit dem restlichen Teig gut verrühren.

Alles in eine gefettete oder mit Backpapier ausgekleidete Backform geben,
mit einigen TK-Himbeeren und klein geschnittenen Mangostückchen belegen
und ca. 40 Minuten bei 180 Grad (Ober-/ Unterhitze) backen.



Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben und fertig!
Der Kuchen hält sich übrigens auch länger gut frisch und schmeckt auch noch
am nächsten Tag super saftig...





... sollte er denn so lange "überleben"!? ;)

Mit diesem Rezept, den letzten Blütenresten meiner Pfingstrosen
(Wohl die letzten Exemplare für dieses Jahr, oder?)
dem "Pflück-Lavendel" meines Sohnes und einem kleinen Kornblumenfund
(für den ich mit weißen Chucks ins regennasse Getreidefeld gewatet bin)
schicke ich ganz liebe Grüße zum Start ins Wochenende!

~

Magst du mir deinen liebsten Rührkuchen verraten?

Herzlichst!


Julia

***

Kommentare:

  1. Mmmmmh yum yum yum :)
    Der Kuchen sieht fantastisch aus!
    mango UND himbeeren.... ein Traum meine liebe!
    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Julia,

    das sind zum einen unglaublich tolle Fotos und zum anderen ist die Idee, dem Himbeerkuchen Mango beizumischen, wirklich genial. Ich werde das baldigst nachmachen, aber da ich derzeit so viele Pfirsiche daheim habe, wohl statt Mango Pfirsiche verwenden und dann einen Pfirsich-Melba-Kuchen genießen können.

    Ich wünsche Dir ein ganz wunderbares Wochenende! Herzliche Grüße,
    Kristin

    AntwortenLöschen
  3. Das Rezept, die Pfingstrosen, die Fotos, dein Blog-Header - alle wunderschön!

    Sonniges Wochenende und liebe Grüße

    Maria

    AntwortenLöschen
  4. Wow deine Fotos bewundere ich jedesmal aufs neue!! :)
    Und auch der Kuchen sieht wirklich unglaublich lecker aus!
    Liebe Grüße Maira

    AntwortenLöschen
  5. Sowohl die Fotos als auch das Rezept sind super toll. Das fruchtige klingt total nach Frühling und das vermitteln die Blumen auf den Bildern auch. Am liebsten würde ich den Kuchen sofort nachbacken! :)
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  6. Das Rezept ist sehr inspirierend … hier quillt die Obstschale, also genug Material für einen saftigen Kuchen. Und die Bilder … ein Traum.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen
  7. Hello Julia,
    Please come and have a look at the new meme on Saturdays,
    Saturday Silhouettes:
    http://nixpixmix.blogspot.com.au/2015/06/saturday-silhouettes-1.html
    Kind regards,
    Nick

    PS: My favourite sponge cake is:
    http://nicholasjv.blogspot.com.au/2014/04/food-friday-blitzkuchen.html

    AntwortenLöschen
  8. Die Kombination versuche ich auch mal. :)

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Julia! Schön, dass du dabei bist! Dein Rührkuchen sieht super lecker aus! Liebste Grüße, Claretti

    AntwortenLöschen
  10. Yum yum! You left some crumbs, I wouldn't have :-)
    Thanks for taking part in Floral Friday Fotos and I look forward to your next contribution.

    AntwortenLöschen

Infos zum Datenschutz auf diesem Blog und der Kommentarfunktion:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst,
informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an deine hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abonnement und es wird Dir eine entsprechende
Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit, Dich in der Mail,
die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Deinem Kommentar auch Angaben
zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Deine von Dir angegebeneE-Mail-Adresse und der von Dir
gewählte Nutzername gespeichert.

Speicherung der IP Adresse:
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen.

Du kannst mich bei Fragen jederzeit per Mail erreichen: mammiladeblog@gmail.com

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit nimmst, hier vorbeizuschauen!
Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr!
Dein Kommentar wird nach einer Prüfung auf Spam-Links und widerrechtliche Inhalte freigeschaltet.
Liebe Grüße und bis bald! Julia

♥ THANK YOU so much for stopping by!
I read and appreciate every single word.
Take care and best wishes! Julia

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...