Kreativ mit Blumen und Pflanzen - Mein Deko-Yoga | Über das Arrangieren und Fotografieren von Stillleben, Tipps dazu und warum das so entspannend sein kann | Plus: Für die Urban Jungle Bloggers in der Deko-Wüste

GLÜCKblicke  PflanzenDEKO  Unterwegs  Wohnen

Donnerstag, 20. Oktober 2016


Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | Kreativ mit Blumen und Pflanzen | Tipps für das Gestalten und Fotografieren von Stillleben | Blumen | Rosen | Nelken | Photo Credit AnnyCK für sisterMAG
Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | Kreativ mit Blumen und Pflanzen | Tipps für das Gestalten und Fotografieren von Stillleben | Blumen | Rosen | Nelken | Photo Credit AnnyCK für sisterMAG
Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | Kreativ mit Blumen und Pflanzen | Tipps für das Gestalten und Fotografieren von Stillleben | Blumen | Rosen | Nelken
Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | Kreativ mit Blumen und Pflanzen | Tipps für das Gestalten und Fotografieren von Stillleben | Blumen | Rosen | Nelken | Kerzenständer | Apothekerglas als Vase



Blumen, Pflanzen, Deko, Entspannung


Wenn allein drei davon auf einander treffen, kann ich mit aller Sicherheit von einer gelungen
Kombination, einer kreativen Vereinigung und einem ökonomischen Zeitmanagement reden ;)
Warum? Weil ich die Variante des kreativ-produktiven Entspannens einfach grandios finde!
Eins greift ins andere und schwups, ist man in einer Art Flow, an derem Ende man sich später
sogar fragt, wo denn bloß die Zeit geblieben ist. Getoppt wird die ganze "Spielerei", wenn man
schlussendlich auch noch eine Art Produkt als Ergebnis des Ganzen vor Augen hat: Ein
dekoratives Arrangement nach persönlichem Geschmack, das dem eigenen Auge schmeichelt.



Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | Kreativ mit Blumen und Pflanzen | Tipps für das Gestalten und Fotografieren von Stillleben | Blumen | Rosen | Nelken | weiße Vasen
Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | Kreativ mit Blumen und Pflanzen | Tipps für das Gestalten und Fotografieren von Stillleben | Blumen | Rosen | Nelken | weiße Vasen | Fotostudio | behind the scenes | goldene Schuhe
Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | Kreativ mit Blumen und Pflanzen | Tipps für das Gestalten und Fotografieren von Stillleben | Blumen | Rosen | Nelken | Fotostudio
Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | Kreativ mit Blumen und Pflanzen | Tipps für das Gestalten und Fotografieren von Stillleben | Blumen | Rosen | Nelken | Fotostudio | weiße Vasen | Kerzenständer



Eine Steigerung erfährt dieses Deko-Yoga für mich noch dadurch, es anschließend zu
fotografieren. Ja, Fotografieren empfinde ich als sehr entspannend, wenn ich die Muße und
Zeit dafür habe, mich ganz darauf einzulassen. Meist wird beim Fotografieren noch ein
wenig mehr der Deko hin und her geschoben, denn durch die Linse betrachtet wirkt manches
dann doch ganz anders und vielleicht noch nicht ganz so stimmig.



Ein Styling-Workshop in Köln


mit Anastasia Benko - im Rahmen des grandiosen Blogger-Event mit sisterMAG  - hat mir
mal wieder so richtig bewusst gemacht, vielleicht auch bewusster, als es je war, wie sehr ich
in dieser kreativen Hantiererei mit Blumen, Pflanzen, Deko-Accessoires und meiner Kamera
aufgehe. Es entspannt mich, macht mich glücklich und beflügelt mich dermaßen, dass ich
mir in solchen Momenten genau diese Art von Leidenschaft, tiefer Freude und
Zufriedenheit auch (wieder) für meinen erlernten Beruf wünschen würde ;)



Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | Kreativ mit Blumen und Pflanzen | Tipps für das Gestalten und Fotografieren von Stillleben | Fotostudio | Photo Props
Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | Kreativ mit Blumen und Pflanzen | Tipps für das Gestalten und Fotografieren von Stillleben | Fotostudio | Photo Props | Blumen
Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | Kreativ mit Blumen und Pflanzen | Tipps für das Gestalten und Fotografieren von Stillleben | Fotostudio | Blumen | Rosen | Nelken | Kerzenständer Messing | weiße Vasen
Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | Kreativ mit Blumen und Pflanzen | Tipps für das Gestalten und Fotografieren von Stillleben | Fotostudio | Blumen | Rosen | Nelken | Klavierhocker Holz



Und was ist nun genau das Thema dieses Styling-Workshops in Köln gewesen?
Grob umrissen ging es darum, mit vorhandenen Accessoires und einem Meer aus Blumen
(HIER) ein eigenes Stillleben zu gestalten und zu fotografieren. Zuvor gab es noch
eine sehr, sehr interessante und kurzweilige Einführung, in der Anastasia uns Design- und
Styling-Grundsätze anhand eigener Fotos sehr anschaulich und vor allem auch sehr
beeindruckend darstellte. In der anschließenden aktiven Phase habe ich aber allerdings
komplett gedankenverloren herum getüddelt und vermutlich nur unbewusst das frisch Gelernte
mit einfließen lassen ;) Und ja, ich bin meinen Vorlieben sehr treu geblieben :)
Helles Ambiente, viel Weiß, eher reduziert, irgendwie strukturiert, aufgeräumt...
So richtig wild, barock und opulent ging es da bei mir also nicht zur Sache ;) Dabei hätte ich
durchaus noch sehr gerne andere Varianten ausprobiert, z.B. eine komplett schwarze
oder wild-barocke Dekoumgebung. Aber die Zeit verflog einfach viel zu schnell.



Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | Kreativ mit Blumen und Pflanzen | Tipps für das Gestalten und Fotografieren von Stillleben | Blumen | Apothekergläser als Vasen | Photo Credit AnnyCK für sisterMAG



 Und was war nochmal genau ein Stillleben?


Der Begriff ist sicherlich jedem aus Zeiten des schulischen Kunstunterrichtes bekannt ;)
Aber was genau war das nochmal? Was macht ein Stillleben zu einem Stillleben?

Wie die Schreibweise verrät, steckt in der Bezeichnung das Wort " still".
Und da ist der Name auch Programm. Ganz vereinfacht formuliert, ist ein Stillleben eine
Darstellung "stiller", also lebloser Gegenstände (Blumen, Früchte, Gläser, Silberbesteck,
Bücher, Vasen,...), die durch ihre Auswahl ein wenig ihrem eigentlichen Zweck entnommen
werden, um sie dann nach bestimmten Aspekten kunstvoll anzuordnen. Oder ganz platt
formuliert: Ein antiker Teller, eine verrostete Schere, ein altes Buch, hübsche Blüten, ein Korb
voller Früchte,... werden zu kleinen Kunstobjekten einer Inszenierung, die nach inhaltlichen
und/ oder ästhetischen Aspekten individuell nach Anlass komponiert werden.

Die Begriffsgeschichte entstammt bereits der Antike, aber erst in der Renaissance nahm die
bildliche Darstellung lebloser Gegenstände in der Kunst ordentlich an Fahrt auf.
So richtig bekannt ist sie jedem sicherlich aus dem Barock. Wer kennst sie nicht, diese
opulente Bilder mit reichhaltig gedeckten Tischen, auf denen auch mal Tiere zum Einsatz
kamen. Gestaltete Stillleben können "live" genossen werden, erfahren aber meist
eine Abbildung auf "Leinwand" und in der heutigen Zeit überwiegend per Fotografie.



Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | Kreativ mit Blumen und Pflanzen | Tipps für das Gestalten und Fotografieren von Stillleben | Fotostudio | behind the scenes | Photo Credit AnnyCK für sisterMAG
Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | Kreativ mit Blumen und Pflanzen | Tipps für das Gestalten und Fotografieren von Stillleben | Fotostudio | goldene Schuhe | Rosen | Nelken
Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | Kreativ mit Blumen und Pflanzen | Tipps für das Gestalten und Fotografieren von Stillleben | Fotostudio | Photo Props | weiße Vasen | Vintage Vasen



Wie gestalte ich nun ein Stillleben?


Natürlich gibt es da einige Design- und Styling-Tipp und -Tricks von Profis,
der ich ja nicht bin, die ein Stillleben auch wirklich zu einem guten Stillleben machen,
und die Fotos eines Stilllebens zu einem echten Hingucker werden lassen. Die folgende
Sammlung ist ein Zusammenschluss vielerlei gemachter Erfahrungen aus eigenem Handeln
heraus, durch Versuch und Irrtum, aus vergangenen Google-Suchen, Fotokursen, Gesprächen
unter Bloggern, Workshops wie den von Anastasia Benko, diversen Blog- und Instagramfotos,
die ich bestaunt und analysiert habe, aus geliehenen Tipps-für-Fotografie-Büchern etc. Da das
Rad nicht neu erfunden werden kann, sind die folgenden Punkte zwar nicht mein persönliches,
patentiertes Ideen- und Gedankeneigentum, allerdings sind sie schlichtweg meine liebsten
Punkte, die sich, seitdem ich blogge, einfach für mich persönlich herauskristalisiert haben. Die
Erfahrungen aus den vergangenen Bloggerveranstaltungen haben mich nun einfach motiviert
und inspiriert, mir und hier mal aufzuschreiben, was ich da eigentlich wie und warum tue:

-  das Wichtigste ist, sich darauf einlassen und sich Zeit für das kreative Handeln nehmen
-  im Vorfeld alle Dinge zusammensuchen, die (eventuell) in Frage kommen
Asymmetrien und (Leer-)Räume zulassen - das musste ich erst "lernen"
-  viel Charme versprühen vor allem auch ältere Gegenstände mit Geschichte
-  mit verschiedenen Formen und Texturen spielen
-  Farben aus einer Farbfamilie sorgen für Harmonie
-  mit einem Stillleben lassen sich geschickt auch kleinere Geschichten erzählen
-  die Gegenstände räumlich anordnen für mehr Tiefe
-  verschiedene Positionen der Materialien ausprobieren
-  beim Fotografieren unterschiedliche Blickwinkel austesten
-   Probefotos machen und in der Vorschau gucken, ob es stimmig ist und gefällt
-  mit Stativ fotografieren - die Position bleibt gleich, auch wenn man etwas am Set ändert
-  oder alle Regeln einfach mal brechen und sich vom Gefühl leiten lassen :)



Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | Kreativ mit Blumen und Pflanzen | Tipps für das Gestalten und Fotografieren von Stillleben | Fotostudio | Photo Props | goldene Schuhe
Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | Kreativ mit Blumen und Pflanzen | Tipps für das Gestalten und Fotografieren von Stillleben | Fotostudio | Photo Props | weiße Vasen | Vintage Vasen
Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | Kreativ mit Blumen und Pflanzen | Tipps für das Gestalten und Fotografieren von Stillleben | Fotostudio | Photo Props | Blumen
Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | Kreativ mit Blumen und Pflanzen | Tipps für das Gestalten und Fotografieren von Stillleben | Fotostudio | Photo Props | Klavierhocker Holz | Rosen | Nelken | Marmor Kugeln



Warum das alles so entspannend sein kann


Ich vergleiche das immer ein wenig mit diesem bekannten Spiel-Flow bei Kindern,
in dem sie sich voll und ganz auf eine Spaß bringende Tätigkeit einlassen und ihr Drumherum
dabei komplett ausblenden und vergessen. Genauso empfinde ich das auch - nur eben als
Deko-Spiel für Große ;) Gegenstände auswählen, die einen für diesen Moment oder die
Tätigkeit ansprechen, mit ihnen "spielen", d.h. sie nach  Gefühl in verschiedenen Formationen
arrangieren, sie ihrem eigentlichen Bestimmungssinn entnehmen, kreativ einsetzen,... Bis eben
dieser Zustand einer inneren Zufriedenheit erreicht ist :) Das geht natürlich nur, wenn man sich
voll und ganz auf das Tun einlässt, wenn man unter keinem zeitlichen oder zwingenden Druck
steht, wenn kein lähmendes Muss dahinter steht,... Ich bin irgendwie immer spontan und
entspannt am kreativsten. Und so ist es ja auch bei o.g. Spiel-Flow. Kein Kind setzt sich hin
und sagt zu sich "Genau jetzt vertiefe ich mich mit Haut und Haaren in mein Spiel" ;)



Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | Kreativ mit Blumen und Pflanzen | Tipps für das Gestalten und Fotografieren von Stillleben | Blumen | Apothekergläser als Vasen | Photo Credit AnnyCK für sisterMAG



Für die Urban Jungle Blogger


wurde ich nach meinem floralen Spiel ein wenig botanisch kreativ.
Judith und Igor wunschte sich als neue Monatsaufgabe einen Ausflug in die Wüste:
~  Still Life: Desert Edition  ~
Gegensätzlicher könnten die Stillleben nun kaum sein: Von blühenden Landschaften
in die karge Wüste. Ihr glaubt gar nicht, auf was für absurde Ideen ich im Laufe der Tage
gekommen bin. Ich wollte doch glatt schon den Sandkasten der Minis plündern ;)
Aber wie sollte ich ihnen plausibel erklären, dass Sand bisher im Wohnzimmer nichts zu
suchen hat und hatte, außer Mami will das plötzlich und nur ein einziges Mal so!?
Könnte nach hinten losgehen, diese Fotoidee! Also alles auf Reset und nachgedacht:
Wüste = karg, öd, sandig, trocken, Sukkulenten, spärliches Pflanzenvorkommen, gedeckte
Farben, Wasser als größter Schatz der Wüste, steinig, trockenes Holz, Wurzeln... Et voilà!
Ein paar moderne, "un-opulente" Interpretationen des Themas und komplett unbarock,
aber sehr vegetarisch, da ohne Fasane und gefüllte Gänse ;) Dafür aber mit zweckentfremdeten
Glas-Untersetzern, Sukkulenten ohne Plastik-Überzug, Deko-Döschen als Übertopf, diversen
Stein-, Treibholz-, Holz- und Flohmarktfunden, Sand-Mitbringseln, Vulkan-Vasen,
Holz-Tropfen-Schale als karger Regen an der Wand, einem Poster als Nass-Kontrast
und einer alltäglichen Uhr als weitere Zutat - wenig Tiefsinn, aber viel Gesamtfreude ;)
Jetzt bin ich nur noch auf die Ideen der anderen Urban Jungle Bloggers HIER gespannt!



Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | Kreativ mit Blumen und Pflanzen | Tipps für das Gestalten und Fotografieren von Stillleben | Urban Jungle Blogger | Desert Still Life | Sukkulenten | Kork Uhr PuikArt | House Doctor Vase | Congo Studio Poster | Truth wins
Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | Kreativ mit Blumen und Pflanzen | Tipps für das Gestalten und Fotografieren von Stillleben | Urban Jungle Blogger | Desert Still Life | Sukkulenten
Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | Kreativ mit Blumen und Pflanzen | Tipps für das Gestalten und Fotografieren von Stillleben | Urban Jungle Blogger | Desert Still Life | Sukkulenten
Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | Kreativ mit Blumen und Pflanzen | Tipps für das Gestalten und Fotografieren von Stillleben | Urban Jungle Blogger | Desert Still Life | Sukkulenten | Vintage Vase | Wächtersbacher
Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | Kreativ mit Blumen und Pflanzen | Tipps für das Gestalten und Fotografieren von Stillleben | Urban Jungle Blogger | Desert Still Life | Sukkulenten
Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | Kreativ mit Blumen und Pflanzen | Tipps für das Gestalten und Fotografieren von Stillleben | Urban Jungle Blogger | Desert Still Life | Sukkulenten | Kork Uhr PuikArt | House Doctor Vase | Congo Studio Poster | Truth wins
Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | Kreativ mit Blumen und Pflanzen | Tipps für das Gestalten und Fotografieren von Stillleben | Urban Jungle Blogger | Desert Still Life | Sukkulenten | Vintage Vase | Wächtersbacher
Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | Kreativ mit Blumen und Pflanzen | Tipps für das Gestalten und Fotografieren von Stillleben | Urban Jungle Blogger | Desert Still Life | Sukkulenten | Kork Uhr PuikArt | House Doctor Vase | Congo Studio Poster | Truth wins


Kommentare:

  1. Liebe Julia, die Fotos sind der Wahnsinn! Einen solchen Workshop hätte ich auch zu gerne mit gemacht! Ich habe schon die ganze Geschichte über das SisterMag verfolgt! Toll, zu einer solchen Gruppe zu gehören und dort veröffentlicht zu werden! Glückwunsch dazu! Liebste Grüße, Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie beneide ich dich um den tollen Workshop bei Anastasia. Das, was du beschreibst kann ich mir richtig gut vorstellen. Kreatives Werken als Meditation und Ausgleich - ja, das kann ich gut haben. Im nächsten Jahr möchte ich auch unbedingt an so einem Workshop teilnehmen.
    Liebste Grüße - deine Fotos sind wieder so traumhaft schön!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Julia
    Die Fotos sind ein Traum und ja das Arrangieren und dekorieren hat etwas von einer Achtsamkeitsübung...sehr meditativ.
    Liebe Grüsse Janine

    AntwortenLöschen
  4. Mensch Julia, super! Bin völlig geflashed von den tollen Fotos und Deinen Tipps!♥

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Julia, ich verstehe dich nur zu gut,denn mir geht es genauso. Immer vorausgesetzt natürlich die vorhandene Zeit, an der es leider viel zu oft mangelt.
    Schön sind deine Fotos geworden, man sieht ihnen die das Herzblut an.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab jetzt ein ganz anderes Thema drauf: irgendwie habe ich heute gehört, dass du eigentlich fast nach K. gekommen wärst...sollten solche Ideen noch mal aufkommen, dann bitte bei mir melden. War heute das 2. blogbedingte Treffen in dieser Woche. Hätte auch ein drittes noch genossen.
    Alles Liebe!
    Astrid
    Bei mir wären dann die Stillleben barock gewesen...

    AntwortenLöschen
  7. Deine Tipps sind mal wieder goldwert. Irgendwie macht man das eine und andere unterwußt, aber es muss gelegentlich nochmal laut ausgesprochen werden. Manch eine Regel muss man ausprobieren - bevor man sich absichtlich dagegen entscheidet, weil das Bauchgefühl rebelliert...
    Fotografieren ist ein sehr schöner und kreativer Prozess... Leider mangelt es an Zeit und Licht dieser Tage...

    Deine Stillleben sind wunderschön!

    Einen guten Rutsch ins Wochenende wünscht dir Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Beautiful, soft, delicate images....love the pastel coloring. AND the aloe vera plant.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Julia,
    so ein schöner Mix aus tollen blumigen Fotos
    ich schwelge... :)
    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
  10. Ich sage meinem Mann auch immer: "Ich gehe jetzt spielen!" Lustig, oder?

    Du macht das so gut und ich glaube zu sehen, dass Du immer besser wirst, wow.

    Deine Wüste ist ein Traum!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende für Dich.
    Cora

    AntwortenLöschen
  11. Die Bilder sind wie immer ein Traum. Wenn soetwas beim "Spielen" rauskommt, ist das ja wohl mehr als fantastisch :) Bei einem Bild musste ich schmunzeln und dachte. o.k. das fehlte mir hier gerade noch - eine Leiter! Für Aufnahmen von oben :) Zum Glück ist die Decke in meinem Arbeitszimmer untern Dach nicht hoch genug "lach"!!!
    So, jetzt habe ich die ganzen Fotos bewundert. Dann muss ich jetzt noch mal ein bisschen lesen. Lieben Gruß, Yna

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Julia,
    deine Stilleben sind wirklich unheimlich schön.
    Weiß auf weiß oder schwarz auf schwarz zu fotografieren ist ja wirklich nicht einfach...
    hab ich selbst gelernt bei meinem Praktikum.. so toll wie du hab ichs nicht hinbekommen :)

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Julia,
    so photographieren müsste man können, ich bin hin und weg und weiß gar nicht welches Photo mir am besten gefällt.
    Gestern war ich - genau wie Du es beschreibst - voll im Flow - und habe mein Wohnzimmer neu dekoriert, schwupp di wupps war es Mittag, der Sohn kam heim und es gab kein Essen...
    herzlich Margot

    AntwortenLöschen
  14. Another fabulous post Julia. I love your decorating style, all your photos are an absolute delight to see. Thank you for always sharing with Today's Flowers, and happy weekend to you and your family.

    AntwortenLöschen
  15. Hello!:) Beautiful and elegant arrangements, with lovely pastel colours.:)

    AntwortenLöschen
  16. Wenn ich die tollen Fotos bei dir sehe denke ich immer, wenn du die Einstellungen deiner Kamera angeben würdest, könnte ich richtig viel lernen. Beneidenswert schön deine Bilder.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  17. Du musst dich unendlich mit Astrid treffen, das ist eine so interessante und liebe Frau! Und das du so spontan bist, fand ich unglaublich toll.
    Liebe Grüße noch an deine wirklich süße Familie!
    Andrea

    AntwortenLöschen
  18. Wie gerne hätte ich dich zu diesem Workshop begleitet und mich dan immer mal wieder mit dir darüber ausgetauscht!
    Toll sind deine Stillleben, jedes einzelne. Und so viel Spielzeug hattet ihr ;-) Und du zuhause auch.
    Ich schließe mich Astrid an - das mit dem Treffen muss noch einmal klappen!
    Hab ein schönes Wochenende!
    Liebste Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  19. Hey!
    Man sieht deinen Fotos an, dass du diese Art des dekorierens/ arrangierens und fotografierens magst und sie auch beherrschst. Deine Fotos sind einfach immer wunderschön und ich schaue sie sehr gerne an.
    Hab ein tolles Wochenende
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  20. Oh...das ist ja die perfekte Ergänzung zu meinem Blogpost heute...Man sieht, du stehst auf zarte Farben. Gefällt mir gut. LG Lotta.
    (Ich verlinke jetzt einfach mal deinen Post bei mir, ich hoffe, dir ist das recht...)

    AntwortenLöschen
  21. Klasse solche Kurse, die die Kreativität fördern. Das Fotografieren lernte ich in München bei einem Foodstylisten, dem damals die Digitalkameras so zuwider, dass er fest behauptete, die Digitalen hätten keine Zukunft. Darüber kann ich heute noch schmunzeln. Dein Stil gefällt mir!

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Julia,
    so ein Kurs ist ja wohl Gold wert... Deine Bilder sind noch einen Tick schöner geworden, man kann drin versinken.
    Am besten gefällt mir jedoch die Sukkulente vor dem Wasser. Sieht so echt aus.
    Und die goldenen Sneaker sind auch der Hit...
    Dir einen schönen Tag mit vielen schönen Momenten,
    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  23. As usual, a wonderful selection of photos, Julia! The bouquets especially are quite spectacular.
    Thanks for taking part in the Floral Friday Fotos meme.

    AntwortenLöschen
  24. Green and white is a winning combination, Julia.
    Thank you for joining the Friday Greens meme.

    AntwortenLöschen
  25. A styling worksop, that sounds like a ton of fun. I think you already have a natural way with style. That is one reason I love visiting your site so much.

    Happy Weekend to you- Lisa @ LTTL

    AntwortenLöschen
  26. Liebste Julia,

    i Loose diesen Post!!! Wunderschön und ich freue mich so, dass Du an diesem Event teilgenommen hast.

    Viele liebe Umarmungen aus den Bergen,
    Deine Susanne

    AntwortenLöschen

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit nimmst, hier vorbeizuschauen!
Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr!
Liebe Grüße und bis bald! Julia

♥ THANK YOU so much for stopping by!
I read and appreciate every single word.
Take care and best wishes! Julia

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...