12 | Einblicke in unseren herbstlichen Ferien-Mittwoch [12von12] plus: DIY-Apfeltee und süße Schichtspeise mit selbstgekochtem Apfelmus

GLÜCKblicke  DIY  Familienleben  KAKAOmomente  PflanzenDEKO  Rezepte  Wohnen  Kochen

Mittwoch, 12. Oktober 2016


Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | Kakao | Frühstück | Einblicke ins Familienleben | 12von12
Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | Einblicke ins Familienleben | 12von12 | Einrichtung | Interior | Schlafzimmer | Pflanzen
Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | Einblicke ins Familienleben | 12von12 | Nelken | Postkarten | Blick 7 Print



Hallo Herbstferien


und Hallo, du graues und schlechtes Fotowetter. Jetzt heißt es wohl, sich wieder mit den
widrigen Lichtverhältnissen anfreunden und begnügen zu müssen - besonders bei ungeplanten
Schnappschüssen (k)eine Wonne ;) Ansonsten gilt aktuell die Feststellung, dass kaum ist der
Mini eingeschult, kaum hat er auch schon seine ersten Schulferien! Wahnsinn, wie die Zeit
rennt. Dabei hatten wir gerade einen schönen Rhythmus gefunden. Ich hoffe ja, die Ferien
bringen uns nicht wieder komplett aus dem Takt, zumal nach den Ferien auch noch ein komplett
veränderter Stundenplan greifen wird. Tja, Schule schult die Flexibilität und Spontaneität :)
Mal schauen, was der Tag für uns bereit hält, denn eigentlich sind wir heute alle arg müde.

Lasst euch also mitnehmen auf eine 12er-Runde durch unseren Familientag,
denn es ist mal wieder Zeit für CAROS 12er-Foto-Aktion.


Braucht ein Tag eine Zusammenfassung?
Keine Ahnung, aber ich halte gerne Rückschau.
Was war? Was war schön? Was war besonders schön?
Diese Eindrücke wandern dann mit mir mit.
Schöne Erinnerungen habe ich immer gerne mit im Gepäck.


Der Tag startete für mich gefühlt zu früh - Keine Ahnung, warum ausgerechnet in den Ferien
die Minis regelrecht zu Bettflüchtlingen werden!? Und klar, mit Beginn der Schule kommt
dann wieder keiner aus dem Bett. Das muss wohl so, oder? Also von mir haben sie das nicht ;)
Der einzige Vorteil ist, dass man so richtig viel vom Tag hat. So zum Beispiel zum Auspacken
zweier Pakete, die uns heute der unfreundliche, ungestüme, gelbe Bote brachte.



Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | Einblicke ins Familienleben | 12von12 | Herbst | Herbstblumen | Ernte | Apfelernte | Äpfel | Teppich Esprit
Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | Einblicke ins Familienleben | 12von12 | Herbst | Herbstblumen
Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | Einblicke ins Familienleben | 12von12 | Herbst | Äpfel | Apfelkompott selbermachen | Apfelmus Rezept | Kochen mit Kindern | Familienrezepte



Hallo Herbstfreuden


Farblich und kulinarisch sind wir nun vollends im Herbst angekommen. Ein paar Herbstblumen
vom Mann und die fruchtigen, ungespritzen Pflück-Mitbringsel meiner Eltern vom Bodensee
harmonieren doch perfekt, oder? Die Fruchtmenge lässt uns aktuell sehr aktiv in der Küche sein,
denn frischer wird sie nicht und außerdem habe ich noch so viele Ideen, die ich unbedingt
ausprobieren mag. Mit fleißiger Hilfe des Minis wird heute erst einmal ein Schwung
Apfelkompott gekocht und außerdem versuchen wir uns noch an selbstgemachtem Apfeltee.



Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | Einblicke ins Familienleben | 12von12 | Schuhe | Outfit
Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | Einblicke ins Familienleben | 12von12 | Lettering | Print | Beach
Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | Einblicke ins Familienleben | 12von12 | Lettering | Print | Congo Studio | Shelfie | Regal | Dekoration | Vintage | Flohmarktfunde | PuikArt Uhr | Sonnenblume | Kranich



Hallo Mittagsfreude


Nach einer kurzen, spontan-nötigen Stippvisite beim Zahnarzt geht es schnell wieder nach
Hause, denn aus Gründen sind alle müde, das Mini-Mädchen gehört ins Bett und das Wetter ist
auch nicht wirklich ausdauernd freundlich heute. So klein ja unser Ort auch ist, umso glücklicher
bin ich, dass es hier mittlerweile so richtig tolle Ärzte vor Ort gibt, so dass sich unser
Fahrradius erheblich verringert hat. Das ist echt Gold wert! Nur mal eben mit dem Fahrrad
losdüsen und keinen Parkplatz suchen zu müssen sparen enorm viel Zeit und Nerven.
Jetzt hoffe ich nur noch auf einen Kinderarzt, der sich vielleicht mal hier ansiedeln mag ;)
Ansonsten wird die Mittagszeit noch genutzt, um alte Blümchen zu entsorgen, Vasen neu zu
bestücken und zu überlegen, wo mein neues Poster von Annette hingestellt werden könnte.



Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | Einblicke ins Familienleben | 12von12 | Dekoration | Herbst | Äpfel Ideen Rezepte | Apfeltee selbstgemacht Rezept
Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | Einblicke ins Familienleben | 12von12 | Herbst | Äpfel Ideen Rezepte | Apfelmus Apfelkompott selbstgemacht | süße Schichtspeise mit Apfelmus | Frühstück | Dessert | Snack | gesund essen



Hallo Apfelfreude am Nachmittag


Apfelkompott

Nachdem das Apfelkompott fertig gekocht ist - ich mache das immer nach Gefühl, köchel es
mit etwas Wasser zur gewünschten Konsistenz und komplett ohne zusätzliche Süße, denn wenn
rohe Äpfel schmecken, warum soll dann an das Mus/ Kompott zusätzlicher Zucker?
Je nach Lust und Laune kommen auch mal Zimt und Vanille dazu, dieses Mal bleiben wir
aber pur, denn diese Bodensee-Äpfel sind der Wahnsinn! Und da ansonsten nichts anliegt,
basteln der Mini und ich noch ein schnelles Dessert, dass man aber auch als fruchtiges
Frühstück nutzen kann, und brühen uns aus Apfelschalen selbstgemachten Tee auf.


Apfeltee selbstgemacht

Für selbstgemachten Apfeltee benötigt ihr 5 ungespritzte Äpfel, die ihr wascht und schält.
Die Apfelschalen locker auf ein mit Backpapier gelegtes Backblech geben und im Ofen
bei 50°C für ca. 7-8 Stunden trocknen. Ich habe die Temperatur leicht erhöht und die Schalen
etwas eher aus dem Ofen genommen, da wir zu neugierig waren ;). Die ausgekühlten Schalen
werden am besten kühl und trocken in einer Blechdose aufbewahrt. Wie lange haltbar sie sind,
weiß ich nicht. Dafür übernehme ich jetzt keine Gewähr. Aber da die Schalenmenge
überschaubar ist, ist sie bei Gefallen auch schnell aufgebraucht. Für eine Tasse Tee braucht
ihr 2 gute EL getrocknete Apfelschalen, gebt sie in eine Tasse und überbrüht sie mit kochendem
Wasser. Für ca. 10 Minuten ziehen lassen und nach Wunsch mit Zimt, Honig oder gar nichts
würzen/ süßen. Für die Optik und etwas Frische haben wir noch eine dünne Scheibe frischen
Apfel in die Tasse getan. Fertig und lecker! Testet es mal aus...


Apfelkompott cremig geschichtet

Für diese herrlich leckere Speise, die man sowohl als Dessert, als Snack oder auch als
Frühstück verspeisen kann, bekommt ihr nur den Bauplan, denn die ist so flexibel gestaltbar -
je nach Lust, Geschmack und Laune. Die unterste Schicht besteht bei uns aus Grießbrei,
man kann aber auch Milchreis, Porridge oder Vanillepudding nehmen. Die mittlere Schicht
besteht dann aus dem Apfelmus/ -kompott und abschließend gebt ihr darauf noch eine Schicht
aus Joghurt, Quark, Mascarpone oder einer Mischung daraus. Wie ihr die einzelnen Schichten
süßt (Zucker, Honig, Ahornsirup,...) oder würzt (Zimt, Vanille,...) ist euch überlassen.
Wer mag, kann auch noch geröstete, karamelisierte Nüsse über die Komposition streuen.



Auf der Mammilade|n-Seite des Lebens | Personal Lifestyle Blog | Einblicke ins Familienleben | 12von12 | Popcorn | Poshcorn | Snack | Eukalyptus



DIESER Programmteil kommt zwar erst später, aber ich freue mich schon auf  Kerzenschein,
die momentane Lieblingsserie und etwas zum Knabbern... Was man eben so an müden,
wettergrauen Abenden braucht ;) Unser örtlicher Supermarkt hat zum Glück nach seinem
Umbau ordentlich im Sortiment aufgerüstet, so dass wir uns gerade durch die ein oder andere
hübsche Tüte probieren :) Unser Tag ist jetzt also noch nicht vorbei, aber wir hüpfen nochmal
schnell zu besagtem Supermarkt und danach startet das abendliche Programm mit den Minis.
Solltet ihr noch Lust an mehr Einblicken bei uns haben, schaut doch gerne mal hier:

Sept  ° Aug ° Juli  °  Juni  °  Mai  °  Apr  °  März  °  Febr °  Jan °  Dez  °  Nov  °  Okt °  Sept  °  Aug  °  Juli  °  Juni


Seid lieb gegrüßt! Julia

***

Follow my blog with Bloglovin (Klick!)
Follow me on Pinterest (Klick!)



VERLINKT MIT

Kommentare:

  1. Wie kriegst du an einem so grauen Tag so lichte Bilder hin?
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Julia,
    dafür, dass das Wetter so trübe ist, sieht dein Tag sehr sonnig aus :) Ich habe heute wirklich versucht beim 12er Tag dabei zu sein. Aber Gartenarbeit und ein verspäteter Nachmittagslauf ließen nicht viel Zeit für Fotos. Außerdem ist meine Sony in der "Reinigung" :) Muss hin und wieder mal sein, vor allem nach unseren Reisen. Ich hoffe, du kannst trotz der Herbstferien noch ein wenig die Füße hochlegen und vom Meer träumen.
    Ganz liebe Grüße, Yna

    AntwortenLöschen
  3. Diese merkwürdigen Schlafensgehzeiten (in den Ferien früh raus, während der Schulzeit keinesfalls) kenne ich nur zu gut und auch mir sind sie echt ein Rätsel ;-)
    Deine Herbstleckereien sehen richtig fein aus.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Hach, Deine Fotos sind immer so schön!

    AntwortenLöschen
  5. Hello!
    A beautiful and topical post, as usual!

    AntwortenLöschen
  6. Apfelkompott und Apfeltee selbst gemacht, sind beide schön für den Herbst.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  7. Thanks again Julia, a great post. A lovely apple theme :)

    AntwortenLöschen
  8. Ach, ich hätte gerne mit Euch in der Küche gestanden und vom Kompott genascht. Ich habe meinen Tag am Schreibtisch verbracht - Planen für andere ;)
    Aber jetzt startet auch für mich das Abendprogramm.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende für Euch.
    Cora

    AntwortenLöschen
  9. Egal wie das Wetter auch sein mag, du machst das beste daraus.
    Toller Einblick in deinen 12ten Tag.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Die Licht und Farbwiedergabe der Äpfel sind super gelungen.
    Mit Äpfel könnte ich fast jeden Tag etwas kochen.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  11. Äpfel gehen immer - wir lassen die Apfelschalen immer so trocknen, weil es doch ein großer Energieaufwand ist. Aber es ist einfach zu gut... Schöne Fotos machst du, ich merk nichts von widrigen Lichtverhältnissen bei dir ;-) glg Uli

    AntwortenLöschen
  12. Apples are an Autumn favorite in our home too. Gorgeous captures as always!

    AntwortenLöschen
  13. Such beautiful light and airy photos! I love the glimpses of your home. So lovely!

    AntwortenLöschen
  14. Ohhhhh - es ist angekommen, wie schön. Deinen fotogenen Apfeltee habe ich bereist auf Instagram bewundert - tolle Bilder, wie immer!!! LG, Annette

    AntwortenLöschen
  15. Wunderschöne Bilder! so gefällt mir der Herbst :-)
    Viele liebe Grüße vom Garten Fräulein Silvia

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Julia,
    ein Apfeltraum! und trotz Terminen wie Zahnarzt, kommen deine Tagesberichte immer sehr entschleunigend bei mir an. Ich stelle mir bildlich vor, wie du mit deinen Minis so durch die Gegend wuselst.
    Wie sehr ich deine Fotos liebe weißt du ja!

    glg und ein Drückerle zu euch
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Enjoy the bounty of the autumnal season!
    Thank you for joining Floral Friday Fotos, I look forward to your next contribution.

    AntwortenLöschen
  18. Sehr gute Idee für die kommende dunkle Zeit,
    dann trinkt man noch ein bißchen Sommer!
    Hmmmm, lecker!!!

    Fröhlichen Gruß,
    Sara

    AntwortenLöschen
  19. Congratulations for your photography award from Life-n-Reflection for the Autumn theme photography. :)

    AntwortenLöschen

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit nimmst, hier vorbeizuschauen!
Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr!
Liebe Grüße und bis bald! Julia

♥ THANK YOU so much for stopping by!
I read and appreciate every single word.
Take care and best wishes! Julia

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...