12 | Einblicke in unseren frühlingshaften Dienstag, mein Lieblingsdessert & geglückte Pancake-Improvisation

Familienleben  GLÜCKblicke  Rezepte  Unterwegs  PflanzenDEKO  KAKAOmomente

Dienstag, 12. April 2016





Frühling!

Viel besser kann ich den folgenden, 12fachen Einblick
in unseren sonnig-blühenden Dienstag gar nicht zusammenfassen.
Bei den florierenden Impressionen und dem sich wieder viel mehr nach draußen verlagernden Leben
treten Erkältungsreste und die wieder stark blühende Pollenallergie
gegen all die hübschen Frühblüher fast in den Hintergrund ;)

Lasst euch also mitnehmen auf eine schnelle Runde durch unseren Tag,
denn es ist mal wieder Zeit für CAROS 12er-Foto-Aktion.

:

Florierend!

Nachdem die Jungs aus dem Haus sind, ich die Küche aufgeräumt und gereinigt habe,
kümmere ich mich erstmal um diesen Strauß hier, während mein Kakao auf dem Herd kocht.
Der muffige Geruch aus der Vase ist einfach nicht appetitlich fürs Frühstück.
Leider sind die unteren Teile der Milchstern-Stängel total verfault
also alles einmal fix zurückgeschnitten, neu sortiert, frisch gewässert
und in eine neue Vase (Huhu LEA, da ist sie!) gestellt.





Frühstück!

Offensichtlich ist auch der April, wie schon sein Vormonat, floral-üppig ausgestattet.
Die Rosen, ein Geschenk zum 10. Hochzeitstag (Rosenhochzeit), bekommen ebenfalls
einen neuen Anschnitt, frisches Wasser und ich endlich meinen Kakao
aus meiner neuen Lieblingstasse aus meinem letzten Post HIER,
in dem ihr ein wenig von meinen Kakaomomenten am Morgen und in Paris erfahrt,
ich über meine möglichst positiven Morgenrituale erzähle
und eine, vielleicht auch deine neue Lieblingstasse, verlosen darf :)
Ach, und noch etwas: Auf Instagram erstelle ich gerade einen zweiten Account,
auf dem ich ein paar Dinge verkaufen möchte, für die hier einfach kein Platz mehr ist.
Die Kids benötigen immer mehr Schrankplatz und ich trete freiwillig den Rückzug an ;)
Unter MAMMILADE_SALE könnt ihr mal schauen, ob da etwas für euch bei ist.
Die zwei Bücher auf dem Tisch suchen z.B. auch ein neues Zuhause.
Ein paar Dinge kommen die nächsten Tage aber noch dazu.

:

Musikzwerge!

Dienstags ist unser Musikzwerge-Tag.
Rechtzeitig ist nun auch das Mini-Mädchen wach, wir frühstücken und sind schlussendlich viel zu spät dran,
denn es wird sich vehement geweigert, sich anziehen zu lassen,
bzw. das Angezogene zieht sie sich mittlerweile auch liebend gerne wieder aus. Pöh!
Beim Kurs angekommen, lümmelt sich mein Mädchen dann doch lieber in die großen Kissen
und verweigert das Tanzen und die Mitmachspiele ;)





Milchreis!

Nach einem kleinen Bummel durch die Nachbarstadt
und nachdem der große Mini wieder aus dem Kiga da ist,
er komplett entsandet, entdreckt und umgekleidet werden musste,
gibt es noch selbstgekochten Milchreis zum Mittagessen, bevor das Mini-Mädchen
einen sehr nötigen Mittagsschlaf hält.

:

Carcassonne!

Wenn das Mini-Mädchen schläft,
nutzen der große Mini und ich die Zeit zum Spielen und Chillen auf dem Sofa.




Lieblingsdessert!

Da das Wetter so bombastisch mal wieder ist,
vergnügt sich der Mini nach einer Weile dann doch draußen in der Sandkiste
und ich freue mich über ein paar Blogger-Minuten am PC.
Währenddessen genieße ich in aller Ruhe mein allerliebstes Dessert momentan.
Mir schmeckt das so unfassbar gut,
da in meinen Augen zuckersüßes Eis, leicht säuerlicher Naturjoghurt
und der fruchtig-besondere Geschmack von Ahornsirup ganz harmonisch zu einander passen.


Dessert-Idee

Vanilleeis mit Joghurt & Ahornsirup
(schnell gemacht und sehr erfrischend)


ZUTATEN

1 große Kugel Vanilleeis
3-4 EL Naturjoghurt
1großzügigen Schuss Ahornsirup


ZUBEREITUNG

Das Eis in eine kleine Schüssel geben,
mit dem Joghurt bedecken
und den Ahornsirup drübertröpfeln lassen.




Pfannkuchen!

Nach einer großen und erneuten Wieder-Entsandungs-Aktion und dem Beenden des Mittagsschlafes
gibt es für beide Minis noch Pfannkuchenreste vom Vortag.
Ein Essenswunsch des Großen am Vortag, allerdings hatte ich keine Eier mehr da.
Beim fixen Recherchieren kamen mir viele Rezepte entgegen mit veganem Ei-Ersatz,
den ich aber auch nicht habe (und mag).
Schlussendlich habe ich einfach mal gemacht und dabei heraus kam das folgende Rezept,
was echt lecker ist. Solltet ihr also auch mal in der Verlegenheit sein, versucht es mal hiermit:


Rezept-Improvisation

Pfannkuchen ohne Ei
(ohne vegane Absichten)


ZUTATEN

300g (Dinkel-) Mehl
500ml (Dinkel-) Milch
1 Prise Salz
gemahlene Vanille
1 Paket Backpulver
3 EL Zucker oder andere Süßungsmittel


ZUBEREITUNG

Die trockenen Zutaten sehr gut und ohne Klumpen
mit der kalten Milch verrühren.
Anschließend in einer leicht gefetteten Pfanne
portionsweise ausbacken.
Wer mag, kann dazu noch Marmelade, Ahornsirup etc. servieren.
Oder den Pfannkuchen auch mal eine ganz andere
Form geben wie HIER vorgestellt. Sehr frühlingshaft ;)




Rrroarrr!

Wieder straßentauglich angezogen wird noch etwas gespielt während ich aufräume,
um dann anschließend das gute Wetter gemeinsam draußen bei einer Spazier- und Postrunde zu genießen.
Die zwei Bilder ganz am Anfang des Posts sind von unserer kleinen Runde durch die Nachbarschaft
und auch diesen kleinen Zweig hier (Google sagt "Zier-Quitte") haben wir von dort mitgebracht.





So, unser Tag ist wie immer noch nicht vorbei,
aber wir warten jetzt auf den Papa/ Mann, gehen noch eine gemeinsame Runde hinaus
und backen später noch einen schnellen Kuchen für den morgigen Spielbesuch.

Solltet ihr noch mehr Lust auf  Einblicke bei uns haben, schaut doch mal hier:
März  °  Februar  °  Januar  °  Dezember  °  November  °  Oktober  °  September  °  August  °  Juli  °  Juni



Wie war denn euer Tag? Erzählt mal!
Liebe Grüße! Julia

***
VERLINKT MIT

Kommentare:

  1. Bei dir gibt es ja neben den 12 Bildern noch etliche nette Dreingaben! Mag ich!
    Einen schönen Abend!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Oh, was für ein schöner Tag.
    Deine Rezepte sind wirklich toll.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Schöööön! Danke für den Einblick in euren Tag!
    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Aaaaaaah Juliaaaaa, du kannst mir doch nicht so leckere Bilder zeigen, wenn ich gerade im Bett liege :D Jetzt habe ich total Lust auf deine Pfannkuchen!
    Und die Vase sieht so hübsch aus bei dir, sie passt einfach perfekt zu dir und deinem schönen Zuhause <3
    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
  5. Wie immer so schöne Bilder! Ich hab die 12 von 12 vor lauter deutschem Wir-sind-wieder-da Alltag nicht geschafft gestern, aber ein bißchen bei den anderen gucken mach ich trotzdem mal schnell ;-)
    Liebe Grüße aus der Nachbarstadt! Yvette

    AntwortenLöschen
  6. 12 von 12 mit Rezepten garniert...sehr nett. Ich bekomme das nie hin...mit den 12 von 12...Der 12.te des Monats ist meist schon fast rum, wenn ich im Bloggerland mitbekomme, dass wieder der 12te war...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Julia,
    bei dir ist so viel los und du schaffst trotzdem noch so oft zu bloggen. Respekt! Denn ich komme mit den Kommentieren nicht hinter her. ;) Meinen Tag erzähle ich dir lieber nicht oder doch: über acht Stunden arbeiten sind dann noch Haushalt, Pony, Mann und ein paar Minuten Entspannung mit drin. :D Eigentlich nicht so spektakulär doch ich bin damit sehr glücklich und kann mich gerade nicht beschweren. Ein hoch auf das Leben!

    Jetzt muss ich noch mal schnell rüber hüpfen zu der Tasse. ;)

    Herzlichen Gruß
    Heike

    AntwortenLöschen
  8. Ahhhh, Glühlampe!! Ich BLINDE :-))) Jetzt lese ich es erst mit der Marmorfolie. Ich habe auch vor gut einem Monat ein DIY-Post mit der Marmorfolie gemacht und habe noch einen brandheißen Tipp mit einer Sprühflasche. Hätte ich auch nicht geglaubt aber erspart tatsächlich das aufpieksen der Löcher.

    Liebste Grüße,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Hello, beautiful blossoms and flowers. Your children are adorable. Have a happy weekend!

    AntwortenLöschen
  10. Very pretty flower shots, but your children steal the show!!

    AntwortenLöschen
  11. You put so much effort in your posts - so varied as well as beautiful.

    AntwortenLöschen
  12. Wie schade, dass ich nie die Zeit habe, deine ausführlichen und wunderschön bebilderten Posts zu lesen, liebe Julia. Ich konzentriere mich auf deinen gelben Blumenstrauß und der ist wirklich der Hammer !!! Ich habe ihn schon auf Instagram bewundert :-))
    Ganz herzliche Grüsse und ein sonniges Wochenende, helga

    AntwortenLöschen
  13. Wow! Was für bezaubernde Blümchen in der wundervollen facettierten Vase.
    Liebe Grüße aus Südtirol
    Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Einen sehr schönen Strauß oder eigentlich sind es ja zwei, hast Du bei Dir zu Hause. Die Frühlingsimpressionen haben mir auch sehr gut gefallen. Vielen Dank für die blumigen Eindrücke. LG Marion

    AntwortenLöschen
  15. Das Leben einer Familie, schöne Einblicke zeigst Du.
    Was mir gerade einfällt, Hausaufgaben kann man sich ganz wunderbar am Esstisch machen ;).
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  16. Schön wie bei euch schon die Bäume blühen. Wir hier (direkt an den Bergen) hinken da noch etwas hinterher. Bei uns wird es zwar auch immer grüner, aber gerade Kirschbäume usw. sind noch nicht erblüht..

    AntwortenLöschen
  17. What a joy it's been to visit here. A bright and cheerful post to lift the spirits! Thank you!

    AntwortenLöschen
  18. Wow wonderful colors and flowers. I love the pancakes without eggs. Lovely photos of the children.

    AntwortenLöschen
  19. Beautiful flowers and gorgeous children :)

    AntwortenLöschen
  20. toller Einblick in einen aufregenden Tag- und ich sehe schon- Essen hat bei euch ja einen genauso hohen Stellenwert wie bei uns- schöööööön :-)!

    AntwortenLöschen
  21. Greetings Julia, another wonderful post full of beauty. Sweet photos of your children and I thank you so much for sharing your flowers with Today's Flowers. I wish you all a very happy week :)

    AntwortenLöschen
  22. Auch wenn ich nicht immer kommetiere - ich freue mich über jeden deiner Posts liebe Julia. So schöne Einblicke in dein Familienleben, so wunderbare Bilder. Fein, sehr fein sogar! Milchreis, schon so lange nicht mehr gegessen. Muss ich doch glatt mal ausprobieren. Das mit den Musikzwergen finde ich toll. Ich würde mich freuen, wenn unser kleiner Mann auch an sowas Spaß hätte - mal abwarten. jetzt drehen "wir" uns erstmal vom Bauch auf den Rücken :-)
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  23. The japonica is wonderful.
    Thanks for taking part in the Floral Friday Fotos meme. I look forward to your contribution this week.

    AntwortenLöschen

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit nimmst, hier vorbeizuschauen!
Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr!
Liebe Grüße und bis bald! Julia

♥ THANK YOU so much for stopping by!
I read and appreciate every single word.
Take care and best wishes! Julia

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...