Im Blütenrausch | Ganz viel Frühling für alle, aber auch ganz viel Mehrwert für den Blog?

Gedanken  Natur  Unterwegs  GLÜCKblicke  MonataMOTTO

Montag, 25. April 2016




Der Frühling ist einfach toll, oder?
Ok, mal abgesehen von meinem Frühblüher-Pollen-Schnupfen,
aber das hält mich nicht ab, ausgiebig meine begeisterte Nase in all die tollen, blühenden Bäume
und Sträucher zu stecken, um zu staunen und zu fotografieren.
Für mich persönlich hat das imposante Natur-Schauspiel da draußen so richtig viel Wert!
Also nicht nur das hautnahe Erleben vor der Tür,
sondern auch das Sammeln dieser Impressionen, das Fotografieren
und das Konservieren hier auf meinem Blog.




Ein florales Vollbad


Darum gibt es heute, an diesem echt verregneten, müden Montag
ein hemmungsloses, optisches Blüten-Vollbad für alle, die es ebenso mögen und genießen.

Gibt es eigentlich Blogger, die niemals auf ihre Klickzahlen/ Statistiken schauen?
Manchmal glaube ich ja, dass diese Zahlen Fluch und Segen gleichzeitig sein können ;)
Klar, anhand der Klickzahlen in der Blogstatistik weiß ich, was hier gerne gelesen wird,
was also einen gewissen Lese- oder Klick-Wert hat.
Aber blogge ich dann nur noch das, was gelesen werden will?
Und hält mich das dann im Umkehrschluss davon ab, auch alles andere zu verbloggen ;)




Bloggen auch ohne materiellen oder
messbaren Mehrwert?


Wie seht ihr das?
Ich muss nämlich gestehen, dass ich die letzten Tage ein wenig grundsätzlich
über das Bloggen nachgedacht habe.
Ich habe tatsächlich gezögert "nur" diese Bilder zu zeigen.
Einfach "nur" die Bilder, weil ich sie so sehr mag und damit schöne Momente der letzten Woche verbinde.
Bisher habe ich mich doch auch nicht davon abgehalten lassen, alles das zu posten,
worauf ich Lust und Laune habe und wofür ich auch die Zeit hatte.
Klar, auch ich teile sehr gerne Kreatives, Schönes, neue Deko,
ab und an eine Vorstellung oder Verlosung.
Aber trotzdem kam ich in der letzten Zeit gedanklich ein wenig ins Straucheln.




Aber warum die Zweifel?


Weil durch meine Blog-Leseliste und meinen Pinterest-Feed vermehrt Worte, Inhalte
und Tipps zu "SEO-Optimierung", "Klickzahlen", "Leserzahlen"
und eben auch "Mehr Mehrwert für den Leser" galoppierten.
Ich verstehe, was damit gemeint ist.
Aber bitte wo beginnt denn dieser Mehrwert und wo hört er auf?
Wer definiert ihn?
Wie ist er definiert?
Und ergibt sich dann daraus auf der anderen Seite auch ein "Weniger-Wert-Sein" für Blogs?
Liegt das nicht immer im Auge des Betrachters und muss immer alles gleich
mit einem Wert belegt werden?




Mein persönlicher Blog-Mehrwert


Meine persönliche Definition vom Begriff "Mehrwert",
den ich erst durch das Bloggen kennen gelernt habe, ist die Folgende:
Mehrwert ist alles das, was man - wie so oft im Leben - daraus macht,
wie man es für sich deutet, wertet, auslegt, bzw. wie man etwas für sich nutzt.
Aus Positivem oder auch aus Negativem heraus kann sich ein Mehrwert ziehen lassen.
Und dieser muss für mich persönlich nicht immer messbar, objektiv und materiell sein.
Der vielbeschriebene Mehrwert von Blogs ist für mich also mehr, viel mehr,
als Blog-Posts mit Verlosungen, Rabatten, revolutionären Rezepten, noch nie dagewesenen DIYs.
Zum einen, kann das Rad ja eh nicht mehr neu erfunden werden,
zum anderen findet für mich "Mehrwert" schon im ganz "Kleinen" und im nicht immer Messbarem statt,
oft auch auf der persönlichen, inspirierenden, anregenden, nachdenklichen und lehrreichen Ebene.
Es  müssen nicht immer die großen, innovativsten Inhalte sein.
Mein Lese- und Inspirationsglück liegt also schon allein in tollen Bildern und/ oder
in schönen Worten und guten Texten verborgen und begründet.
Gibt es eigentlich im Leben 1.0, in den zwischenmenschlichen Beziehungen, diesen Begriff überhaupt?
Nutzen wir ihn dort?
Brauche ich denn überhaupt immer einen Mehrwert fürs Leben?
Muss alles immer "mehr wert" sein?




Bezogen auf Blogs meine ich, die Mischungs macht es - wie auch immer sie auschauen mag.
Und die Mischung kann doch jeder für seinen Blog, seine Leseliste und sein Leben selber bestimmen.
In erster Linie entsteht mein "Content" (wie es so schön heißt) aus meinem Leben 1.0.
Es heißt ja in meiner Blog-Beschreibung

"Eine gemischte Tüte Buntes und eine entspannte Liebeserklärung
an unser Leben. Schaut euch um, fühlt euch wohl".

Alle Geschmäcker kann man eh nicht abdecken und befriedigen.
Will man das überhaupt?
Ich mag mich gar nicht wirklich genau auf Inhalte festlegen,
die massig beliebt sind und die in regelmäßigen Abständen unbedingt bedient werden müssen oder wollen.
Mal backe ich mehr, mal dekoriere ich mehr, mal denke ich mehr ;)
"Ich müsste|sollte mal wieder..." kommt mir daher nie in den Sinn.
Die Freiheit nehme ich mir und ich freue mich drüber, sie haben zu dürfen.
Mein Blog sichert mir nicht meinen Lebensunterhalt und darum fühle ich mich hier frei und ungezwungen :)




Daher steht für mich fest (und definiere es noch mal ganz bewusst für mich und mein Monatsmotto):
Mein veröffentlichter "Content" ist mein persönlicher Geschmack,
er entsteht aus ganz viel Lust, Laune, Überzeugung und Leidenschaft.
Ja, das passt gut: Mein Blog ist meine persönliche Liebeserklärung an das Leben
und an die Gestaltung unseres Lebens.
Daher hat das für mich hier alles immer ganz, ganz viel persönlichen und teils auch emotionalen Wert.
Und die Werte "Liebe" und "Leidenschaft" mag ich mehr als gerne teilen :)





Nehmt euch vom Blog also das, was euch gefällt :)
Ach, und bevor ich es vergesse:
Neben meinen Bildern und Worten habe ich vielleicht doch noch etwas für euch obendrauf.
Wenn ihr mich mal sehen mögt, so komplett in "Natur", in Alltagsklamotte, mit Denker-Stirnfaltekrater
und völlig ungeschönt und ohne Photoshop optimiert?
Dann schaut mal HIER bei der RaumSeele Martina vorbei ;)
Ansonsten freue ich mich über ein paar eurer Gedanken zu dem Thema!




UPDATE
Nachdem es hier seit Tagen dauerregnet, hagelt, graupelt und windet,
trug mich die "Sorge" um die rapide schwindende Blütenpracht in dicksten Regen nach draußen,
um schnell noch ein paar Exemplare für die heimischen Vasen zu ergattern.
Im örtlichen Blumenladen herrscht nämlich auch absolute Flaute ;)






Allerherzlichste Grüße! Julia


***
VERLINKT MIT
| OUTDOOR WEDNESDAY | MMI | THURSDAY FAVORITE THINGS | SKYWATCH FRIDAY | FLORAL FRIDAY | RUMS | FLOWER POWER BLOGGER |
| FREUTAG | FRIDAY GREENS | FLOWERDAY | TODAYS FLOWERS | SOULFOOD FRIDAY | DECORIZE | FRÄULEIN ORDNUNG | IN HEAVEN |
| SAMSTAGSPLAUSCH | SONNTAGSGLÜCK | SONNTAGSFEUDEN | BLOGGY BRUNCH | MACRO MONDAY 2 | MONATSMOTTO |
| MONTAGSFREUDEN | THRU MY LENS | LIFE THRU THE LENS | DEKO DONNERSTAG |

Kommentare:

  1. Florales Vollbad - da triffst du ins Schwarze. Die Beschreibung passt perfekt.
    Deine Bilder sind eine echte Freude, haben also durchaus (mehr-)Wert für mich ;-))
    Irgendwie ist so ein Blog doch (oft) auch ein persönliches Tagebuch und es ist schön im nachinein mal reinzusehen, reinzulesen. Dafür sind die Klickzahlen völlig egal.
    Der eigene Spaß sollte an vorderster Stelle stehen - das ist zumindest meine Meinung.
    Und ja, die Mischung machts, sehe ich genauso.
    Und - hihihi - natürlich habe ich gespingst. Ich freue mich dich mal zu sehen. Sehr sympathisch siehst du aus!
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Julia,
    Deine Bilder sind - gerade an diesem regengrauen Tag- wahre Seelenstreichler!
    Das alleine macht Dein Posting für mich wertVOLL! ♡

    Und diesen Satz mag ich sehr: "Mein Blog ist meine persönliche Liebeserklärung an das Leben..." - das ist spürbar! :)

    Herzensgrüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Julia,
    ja diese Diskussionen über Mehrwert kenne ich auch. Vor einigen Wochen habe ich mich durch dieses Thema (über das ich mir vorher ehrlich gesagt NIE Gedanken gemacht habe) ziemlich verunsichern lassen. Aber jetzt nicht mehr. Natürlich weiss ich, was bei mir gut läuft.....aber habe ich deswegen wirklich Lust dreimal die Woche ein DIY zu posten? Sicher nicht!
    Ausserdem besteht für mich als Blogleser, der ich ja ebenfalls bin (z.b. hier bei Dir😊) dieser Mehrwert auf oft einfach darin, mir schöne Bilder anzugucken.....wie heute hier!
    Und einen Blog schreibt man (jedenfalls sollte es so sein ) ja nicht NUR für die Leser, sondern auch für sich selbst.
    Also wir beide (und ganz viele andere hoffentlich auch) schreiben eonfach weiter über das, was uns gefällt....ja?
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  4. Die Leichtigkeit des Frühlings zeigt sich gerade eher trist. Deine Seelenstreichelbilder kommen daher gerade zur rechten Zeit. :-)

    Das Interesse an Blogs ist so unterschiedlich wie mannigfaltig: mal lassen mich die Texte schmunzeln und grübeln. Anderorts mag ich die Bilder, selbst dann, wenn das DIY vielleicht älter ist. Na und? Mal ist es eine Mischung aus allem und manchmal nur die Neugier. Man profitiert von anderen Blickwinkeln, Sichtweisen oder naheliegenden Anstößen. Hauptsache ich nehme etwas für mich mit. Das kann schon die einfache Begeisterung sein. Das ist mein Mehrwert - Ein paar Blüten an einem Schneeregentag - Timing ;-)

    Bleib bei deiner persönlichen Liebeserklärung an das Leben. Schöner geht nämlich nicht :-)

    Liebste Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  5. ach, in diese mehrwert-frage muss wohl jeder blogger mal rennen. genau wie in ein blog-tief und eine blog-krise. mir gehen diese diskussionen häufig furchtbar auf den keks. wie du schon sagst: muss ja jeder für sich beurteilen, was er gerne posten und lesen möchte. und wem's nicht gefällt, der geht halt woanders lesen. das einzige, was man für sich als schreiberling klar machen sollte, ist das ziel, das man mit seinem blog hat. und wenn man das für sich im auge behält, geht nix schief und man fühlt sich wohl.
    in diesem sinne - fröhliches bloggen,
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  6. Wow!!
    Das ist ja ein Post mit spitzenmäßigen Statements Julia!!!:)
    Vollkommen richtig und wundervolle Fotos!!!
    Lustigerweise hab ich heute Früh schon bei Martinas Blog vorbeigeschaut und dort schon einen Kommentar geschrieben (- dass ich es super finde, dass das Heferl bei dir gelandet ist, da ja auch dein Blog so traumhaft ist ... - aber irgendwie glaub ich, hing mein WLAN wieder irgendwie....:-(...)
    Ich freu mich jedenfalls schon auf viele schöne weitere Blogs:-)!!!
    Herzliche Grüße aus Österreich
    Katrin

    AntwortenLöschen
  7. Ach Mehrwert - Papperlapapp. Du bist du! Poste was dir Spaß macht und du hast Leser die auf deiner Wellenlänge schwimmen. Was nützen dir zigtausend halbherzige Klicks - Nix. Es sei denn, du willst davon leben. Ansonsten ist es doch viel schöner, wenn Gleichgesinnte hier eine authentische Julia finden die frei von der Leber weg schreibt, fotografiert, bastelt, reist. Dein Blog ist wunderschön. Dich gefunden zu haben ist für mich ein Mehrwert!!! Mal gucke ich zuerst die Bilder, mal lese ich in aller Ruhe. Mal gibt es Themen die ich jetzt nicht so spannend finde und dann muss ich laut lachen, wenn du über deine Kakaosucht schreibst. Das und der Mensch dahinter macht einen Blog für mich Wertvoll.

    GLG Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Julia, dein heutiger Text zeigt wieder mal, was ich bei deinen Posts schon immer gedacht habe: du liebst das/dein Leben, schätzt die noch so kleinen Glücksmomente und führst deinen Blog, weil du das von Herzen gerne machst. Das ist auch spürbar und sehr sympathisch! Ich schaue ja immer total gerne bei dir rein.
    Dir alles Liebe, Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Julia,
    So inspirierende Worte von dir...
    Also über Mehrwert musst du dir keine Gedanken machen, denn dein Blog ist Mehrwert pur: Genau das macht deinen Blog in meinen Augen so besonders, dass du immer über genau das blogst, was du liebst & lebst und dass du uns so nahe an deine Leben 1.0 heran lässt. Das ist genau das, was deinen Blog wirklich EINZIGARTIG machst und warum ich immer gerne bei dir vorbei schaue - auch für wunderschöne Blütenrausch Bilder!
    Mit deinen Worten hast du mich auf jeden Fall wieder sehr zum Nachdenken gebracht über diese ganzen Blog-Begriffe ;-)
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Julia,
    gerade die Blüten waren es, die mich zu dir auf deinen Blog geholt haben.
    'Ich selbst bin ganz neu im Bloggerland und bin sehr glücklich darüber.
    Du zeigst hier so wundervolle Blütenfotos, einfach wauuu....
    Ich habe deine Fragen und Worte sehr intensiv gelesen und bin froh, auf welches Ergebnis du
    gekommen bist!!!
    Lass uns einfach das tun, was uns Freude macht, ich bin überzeugt das dies spürbar ist!
    So hast du mich nämlich auch her geholt!!! Also weiter so, kann ich da nur sagen!!!!
    Die Menschen sind so unterschiedlich und es wäre schön, wenn ja auch jeder etwas für sich finden kann. Ich denke echt sein und bei sich sein, einfach authentisch, ist das Beste, was man tun kann,
    du siehst, so ziehst du eh schon die Menschen an....
    Ich freu mich ab jetzt zu deinen Lesern zu gehören,
    herzliche Grüße von Monika*

    AntwortenLöschen
  11. Beautiful blossoms and lovely sky captures. I love that quote, be happy! Happy Thursday, enjoy your day and the weekend ahead!

    AntwortenLöschen
  12. Hiya Julia,
    I don't understand some of your text but the images of the blossoms are delicious and uplifting.

    AntwortenLöschen
  13. this is excellent post, i love flora and fauna very most. Amazing and beautiful work..

    AntwortenLöschen
  14. wow! traumhaft schöne blütenbilder.
    und ja, so soll es sein. schreiben und fotografieren über das was einem gefällt, was glücklich macht und das herz strahlen lässt. alles andere würde sich nicht echt anfühlen.
    ich wünsche dir ein tolles we
    liebst andrea

    AntwortenLöschen
  15. Auf der Suche nach Mehrwert
    war der Wert
    plötzlich
    weg.

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Julia,
    ich habe auch mal schnell ein Blütenpracht-Vollbad genommen und das war mehr Wert wie jede Statistik!
    Gerade weil der Frühling -wie er ja jetzt momentan wieder unter Beweis stellt - so "abwechslungsreich" ist, geniesse ich die konservierten Traumblüten gerne immer wieder. Ganz besonders natürlich, wenn dieses Vergnügen noch gesteigert wird durch Deine einfach sensationellen Fotos!
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  17. Man darf posten was man will. Ich hadere auch oft mit meinen Inhalten. Was heißt Mehrwert? Das ist eine gute Frage, die ich mir auch schon gestellt habe. Mir reichen ja oft inspirierende Fotos, davon gibt es bei Dir ja eine Menge. Wenn ich meine Texte ansehe, lese ich oft nur bla, bLa, bla - soll ich jetzt Dekotips geben? Ist das Mehrwert?
    Google braucht Content, das ist klar, sonst findet Dich keiner. Also liefern wir doch Mehrwert für die Suchmaschinen, vielleicht weniger für potentielle Leser. Wonach soll man suchen, wenn man die Inspiration doch nur in den Fotos sucht?
    Ich sollte auch öfter einfach nur Einzelfotos Posten und Inspiration darunter schreiben. Diesen Post wird wahrscheinlich keiner finden, aber vielleicht sind die Stammleser inspiriert und freuen sich über wenig Text ;) !
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  18. Ein sehr schöner, nachdenklich machender Blogtext. Und recht hast Du, es soll sich jeder nehmen, was er brauchen kann. Ich gebe was ich geben kann - nicht mehr und nicht weniger. Wer mit dem was ich gebe nichts anfangen kann, soll weitersuchen. Irgendwann hast Du eine Gruppe von Gleichgesinnten, die das was dich glücklich macht auch beglückend finden. Diese werden deine Posts lieben und mehr ist doch auch nicht notwendig. Allen gerecht werden geht sowieso nicht - und solange man damit sich nicht den Lebensunterhalt verdienen muss ... who cares? Vielen Dank für das interessante Thema LG Marion

    AntwortenLöschen
  19. Lovely post! Those blossoms are gorgeous. Thank you for sharing with Today's Flowers and I wish you a very happy weekend.

    AntwortenLöschen
  20. Ich hatte ja vor einem Monat auch eine Sinnkrise, die erste in meiner Bloggerzeit. Aber das lag eher daran, dass ich etwas Schlimmes erlebt hatte und mich dieser viele schöne Schein plötzlich angewidert hat. Aber ich habe gemerkt, dass ich ihn brauche, um mein Leben zu meistern, vor allem auch die wunderbaren Kontakte, die ich dadurch bekommen habe. Und für mich ist esmein Tagebuch, ein Platz wo ich mich erproben kann ( z.B. Beim Forschen & Schreiben meiner Great-Women-Posts ), wo ich Gedanken & Ansichten austausche und meine Nähwerke zeige, für die sich in meinem realen Leben keiner interessiert. Klar wundere ich mich, was da manchmal die Klickzahlen in die Höhe treibt, aber momentan habe ich eine Struktur gefunden, die alles verbindet, was mir wert ist.

    Übrigens hatte ich bis vor einem Jahr und zwei Monaten den Beruf mit dir gemeinsam...
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  21. Amazing photography. Love the flowers, they make me feel happy.

    AntwortenLöschen
  22. Gepfiffen auf den Mehrwert!
    Für den ein oder anderen Post recherchiere ich, für die meisetn aber nicht. Weil ich es halte wie du: aus dem Leben, für euch, für mich. Punkt. Ich mag so sher, bei dir zu sein, deine Texte zu lesen und deine Bilder zu genießen. Wir haben uns ja ausgbiebig darüber unterhalten, lass es uns einfach weiter genau so machen wie jetzt!

    Allerliebste Lieblingsgrüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  23. Was soll das immer mit den Zahlen. Ja ich schaue auch nach, wieviele geklickt haben. Und bin stolz.
    Aber ich mache auch nur, was mir gefällt. Mein Blog muss mir ja auch Spaß machen.
    Ich habe deine Bilder wie immer förmlich verschlungen.
    Ich mag deine Art zu bloggen und freue mich immer wieder von dir zu lesen.
    Bleibso wie du bist...
    Andrea

    AntwortenLöschen
  24. The white blossom looks so pure andit lovely matched up with white accessories. Both blossom colours and shots are VERY pretty

    AntwortenLöschen
  25. Pretty, delicate, enchanting blossoms. Such a grand display.

    AntwortenLöschen
  26. Man muss immer Spaß and der Sache haben sonst nützt gar nichts :) Wenn man nicht mit Freude and das bloggen herrangeht, dan kommen auch keine Resultate, wie immer man sich diese definiert.
    Danke fürs teilen beim "Through My Lens"!

    Mersad
    Mersad Donko Photography

    AntwortenLöschen
  27. Deine Blütenfotos sind wunderschön.
    Deine Ansichten über das Bloggen finde ich sehr interessant. Ich habe mir darüber bisher noch nie Gedanken gemacht. Durch Instagram bin ich zum Bloggen gekommen. Mit dem Handy fotografiere ich überall dort, wo ich gerade bin und abends fasse ich es zusammen. Mir macht es einfach großen Spaß, es schult das Auge und ich freue mich wahnsinnig über alle die meine Fotos ansehen. Und ich freue mich über all die anderen Blogs und Fotos, es ist so schön auch eine andere Sicht der Dinge kennezulernen.
    Oder auch andere Ansichten oder interessante Fragestellungen( wie jetzt bei Dir :).
    Deine Blüten sind toll, Dein Blog ist interessant! Und es soll Spaß machen!
    Liebe Grüße
    susa

    AntwortenLöschen
  28. Tja, was ist Mehrwert? Da stellen wir uns dieselben Frage.
    SEO und Co ist jedenfalls nicht meine Antwort, das weiß ich jetzt...
    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  29. Wow! What beautiful blossoms! You have photographed them perfectly!

    AntwortenLöschen
  30. Always lovely to see the Spring blossoms, especially as the wind outside here is making the Autumn leaves fall.
    Many thanks for joining the Floral Friday Fotos and I look forward to your next contribution.

    AntwortenLöschen
  31. Oh wow, very beautiful Julia.

    Lisa @ Life Thru the Lens

    AntwortenLöschen
  32. Jetzt hatte ich endlich auch Zeit, deine Gedanken dazu zu lesen. Das passt wirklich wie die Faust aufs Auge. Wie ich schon bei mir schrieb: Am besten gefällt mir der Satz "Nehmt Euch, was Euch gefällt". Und das hier gefällt mir besonders.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kann ich nur sagen "Danke, Danke, Danke!"
      Und Danke dafür, dass du das Thema für mich wieder relevant gemacht hast,
      um es mit neuen Gedanken zu füllen.
      All die Kommentare auf deinem Blog habe ich dazu regelrecht verschlungen...
      Und deinen Text sowieso ;)

      Lieben Gruß und gute Nacht!
      Julia

      Löschen

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit nimmst, hier vorbeizuschauen!
Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr!
Liebe Grüße und bis bald! Julia

♥ THANK YOU so much for stopping by!
I read and appreciate every single word.
Take care and best wishes! Julia

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...