Samstags-[KAKAO] |02


Samstag, 31. Januar 2015



(Dieses tolle Freebie ist von der wunderbaren, kreativen Anna-Maria!)

Mein heutiger Samstags-Kakao

.
.
Den ersten Kakao gab es noch vor dem Frühstück,

der zweite kommt heute mal in schokoladiger Begleitung
à la "Double-Choc"
daher.
-
Frisch gebackene Schoko-Amerikaner
von
meinem Sohn und mir.
(Angelehnt an ein tolles Rezept von Jeanny auf ZuckerZimtundLiebe.)

.
.  .
.  .  .
.   .   .   .


Gleich wird hier noch etwas im Haushalt "gefleißelt",
Frischluft und Auslauf genossen,
gekocht,
gefaulenzt
und
auf Besuch heute Abend gefreut
!!!
.
Wie verbringst du dein Wochenende?


Herzlichst!
 
 

Julia


Noch mehr Samstagskaffee kannst du bei Ninjassieben bewundern!

[GLÜCK]-Blicke |02


Samstag, 31. Januar 2015



Was hat mich in dieser Woche glücklich gemacht?


?

Diese Frage stellt Fräulein Ordnung jeden Samstag auf ihrem Blog.

Man zeigt 4-6 seiner liebsten Fotos der Woche 
und schreibt ein paar Sätze dazu.

.

In unserer Woche dominierten
immer noch Husten, Schnupfen, Heiserkeit, Schlafmangel,
allerdings ist endlich ein Ende absehbar
-
Greifbar nah!
...
*freu*


Das große Kind ist fast wieder fit und kann ab Montag wieder in den Kiga.
Die Kleine hustet noch immer wie wild,
besonders in der Nacht!
Fies!
Für sie!
.

Insgesamt waren wir etwas "häuslicher" in dieser Woche.
Die letzten Tage im Krankenlager waren doch etwas kräfteraubend,
so dass es einfach nur schön war,
gemütlich in den Tag hinein zu "schlumpfen",
gemeinsam im Bett zu frühstücken,
zu lesen,
zu spielen
und
hemmungslos Lego zu bauen.
(Macht DAS Spaß... Fast wie früher...)
*zwinker*

Los geht´s:

Mich haben diese Woche folgende Momente und Dinge glücklich gemacht



1.
Ausmisten, Aufräumen, Sortieren
(auch gedanklich)
und
kleine Auszeiten an der frischen Luft!


.

 2.
Backende Kuchen-Experimente!
Einfach sich Morgens spontan mit dem Kind,
beide noch im Schlafanzug,
in die Küche stellen,
rezeptlos und resteverwertend sich treiben zu lassen.
Aufs "Backgefühl" verlassend
etwas wirklich Leckeres entstehen zu lassen.
(Notiz an mich: Das nächste Mal, sollte das Experiment wieder gelingen, vorher abwiegen und fest notieren.) 




.

3.
Schönstes Kompliment:
"Mami,
du bist meine Prinzessin!
Darum habe ich dich so sehr lieb!" 


.

4.
Noch mehr Nähe!
Gemeinsam gesund werden,
viel faulenzen, gemeinsames Kuscheln, Spielen und Lesen im Bett,
den Großen beobachten und bewundern für seine Kreativität & Fantasie!



.

5.
Tolle Post!
Fast wie Weihnachten
dank virtuellem Shopping via IG und WhatsApp.




.

Wo habt ihr euer Glück in dieser Woche gefunden?
Oder hat das Glück euch gefunden?

(Geteilt mit dem Wochen(glück)-Rückblick bei Denise,



Herzlichst!
 
 

Julia


Nachtrag:

Auf dem Blog "Bis einer heult!" werden noch mehr Glücksmomente der jeweiligen Woche geteilt!
Schau´ mal vorbei!

Porridge zum Frühstücks-Glück

Montag, 26. Januar 2015



Früh-Stück oder Spät-Glück


-

Ganz
wie
du
magst
!




<Ich backs mir>
vom Tastesheriff Clara
geht heute wieder an den Start.
.
Da gehe ich doch einfach mal mit.
Denn ich liebe das Frühstück als erste Mahlzeit eines jeden neuen Tages.
Ehrlich gesagt,
freue ich mich schon beim Zubettgehen am Abend zuvor darauf.

.
.
.
.
. . . . .
. . .
.
Die aktuell eingeläutete Runde trägt das Thema:
>>. . Frühstück . .<<

Mein wochentägliches Frühstück sieht so aus:
(also völlig "ungebacken"...)
.




(An dieser Stelle Danke an meinen Frühstückshelden ♥!)

Ein bunte Obstmischung, die entsprechend der jeweiligen Jahreszeit variiert.
Die 2 (!) gut gefüllten Schüssel machen mich farblich und geschmacklich mehr als glücklich,
sättigen mich,
aber füllen mich nicht sooo sehr,
dass ich schön träge in den Tag starten muss.
.

Gerne "pimpe" ich mein Obst
mit getrockneten Datteln
(ich liebe dieses süßen, kleinen Biester)
oder
irgendeinem selbstgemachten,
im Ofen gebackenen Crunch
aus Getreideflocken, Erdmandeln, Hanfsamen, Vanille und Ahornsirup. 

.
.
.

Auch am Wochenende starte ich mit Obst,
allerdings gibt es dazu oder danach,
mit mehr Zeit und Muße,
gerne mal
- gekocht oder gebacken -
ein
Porridge/ Getreidebrei/ Oatmeal/...
.

Daher breche ich jetzt einfach einmal eine Lanze für dieses Frühstücks-Gericht
(das so gar nicht auf "Pampe" reduziert werden sollte...)
:


Das für mich tolle an diesem "Brei" ist,
dass ich dafür kein Rezept benötige.
Es ist quasi "gelingsicher",
irgendwelche Zutaten dafür sind immer im Haus, 
ich kann meiner Fantasie freien Lauf lassen,
alles nach Tageslust hineinrühren,
variieren,
experimentieren,
...
Und bin immer wieder begeistert!!!
.

Daher habe ich auch kein ganz exaktes Rezept,
sondern möchte vielleicht nur anregen.

Ich sehe im Internet immer wieder die verschiedensten Varianten,
so dass mir selbst die Ideen nie ausgehen
und somit das Ganze nie zu einem "Einheits-Brei" mutiert.


Gerne VON MIR verwendete Zutaten sind

:

- Dinkelflocken (grob/ zart) -
(oder Kamut-, Hafer-, Buchweizen- oder andere Flocken)
- gemahlene Erdmandeln -
(oder jegliche andere gemahlenen Nüsse, Mandeln, Samen...)
 
koche/ quelle/ backe ich in

- Dinkelmilch -
(oder Wasser, Fruchtsaft, Kuh-, Hafer-, Soja-, Mandel-,...Milch)

Gerne füge ich auch eine fruchtige Komponente
(Fruchtmus, geraspelte Frucht),
Kakaopulver,
Vanille,
Zimt,
(eine Prise Salz)
oder
Kürbis-Pü hinzu. 

Die Koch-, Quell-, Backzeit
und die Menge an Flüssigkeiten hängen davon ab,
wie groß die Menge an Flocken ist und wie "schlotzig" du den "Brei" haben magst.
Beim Kochen im Topf kannst du nach Bedarf immer noch Flüssigkeit oder Flocken hinzufügen.
.
.
Wenn ich das Porridge backe,
dann gerne (weil schnell) in der Mikrowelle oder mit etwas Zeit und keinem Akut-Hunger im Ofen
(ca. 15 Minuten bei 180°C).
.
 Hierbei gebe ich die o.g. Zutaten in eine antihaftbeschichtete Form,
so dass die Flüssigkeit knapp die festen Zutaten bedeckt.
Für etwas mehr "Kuchen-Gefühl" gebe ich auch mal
ein Ei und etwas Backpulver dazu.

.


Mit einem Topping...

- Früchte -
- Fruchtsauce -
- Fruchtkompott -
.
- Süßungsmittel nach Wahl -
(Zucker, Honig, Ahorn-, Dinkel-, Reis-, Agaven-Sirup, Karamell,...)
.
- Nüsse, Samen, Kerne -
(Ich liebe Hanfsamen...)
.
- Flakes/ Flocken -
(Dinkelflakes,...)
.
- Schokolade, Cocoa-Nibs -
.
- Granola, Crunch, Streusel,... -
.
.
.
...wird das fertige Porridge dann noch spannender und kreativer.



♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥


Vielleicht ist ja eine Idee für dich dabei!
.
Probiere es mal aus...
.
Wie gestaltest du ansonsten dein Frühstück?



Herzlichst!
 
 

Julia



http://www.tastesheriff.com/wp-content/uploads/2014/01/ichbacksmir160.jpg
Mehr #ichbacksmir kannst du HIER entdecken!

Samstags-[KAKAO] |01

Samstag, 24. Januar 2015




Da ich sehr gerne und sehr oft meinen Kakao fotografiere,

(siehe IG oder unter dem IG-Hashtag „mammiladekakao“,
den die liebe Laura dort generiert hat,)

ist die Aktion „Samstagskaffee“ von Ninjassieben fast wie für mich gemacht.
Ja, mein Dasein hier eröffnet viele neue Möglichkeiten der Interaktion und des Teilens *zwinker.
.
.
Meinen ersten Kakao habe ich heute gemütlich stillend im Bett eingenommen,
den zweiten gab es mit Schnee-Panorama-Blick!
.
.  .
.  .  .
.   .   .   .
So schnell, wie der Schnee da war, so schnell fing er auch wieder an zu tauen.
Aber für eine kurze Spazierrunde zum ex-weißen-und-jetzt-grün-braunen Rodelberg hat es noch gereicht.
Zu mehr waren wir 4 Schnupfnasen aber nicht in der Lage.
Den Rest des Tages wird
g – e – f – a – u – l – e – n – z – t
!!!
.
Wie verbringst du dein Wochenende?


Herzlichst!
 
 

Julia

  

[GLÜCK]-Blicke |01


Samstag, 24. Januar 2015




Was hat mich in dieser Woche glücklich gemacht?

?

Diese Frage stellt Fräulein Ordnung jeden Samstag auf ihrem Blog.

Man zeigt 4-6 seiner liebsten Fotos der Woche 
und schreibt ein paar Sätze dazu.

.

In unserer Woche dominierten
Husten, Schnupfen,
Heiter… nein, Heiserkeit,
Magen, Darm,
Müdigkeit
Bei der ganzen, gesamten Bagage.
Puh…

.

Mit viel Optimismus, Galgenhumor und dosiertem Tatendrang haben doch ein paar Glücksmomente Einzug gehalten!

Los geht´s:

Mich haben diese Woche folgende Momente und Dinge glücklich gemacht


1.
Endlich wieder Sonne
und
ein langer Spaziergang,
um den verschnupften Kopf zu lüften.


 .

 2.
Zum ersten Mal selber eigene Schokolade hergestellt.
Super lecker - Super einfach!
Keine Schönheit, aber die inneren Werte zählen.
Und ihrer Aufgabe als Nervennahrung ist sie mehr als gerecht geworden.
(Bericht folgt...)


.

3.
Schöne Himmel,
Pläne schmieden
und
umsetzen!

.

4.
Sich außer Haus kulinarisch versorgen zu lassen.
Im Kindercafé zufällig eine "alte" Schulfreundin nach zig Jahren zu treffen, feststellen, dass sie ganz in unserer Nähe wohnt, Nummern austauschen...


.

5.
Nähe,
viel Nähe!


.

Wo habt ihr euer Glück in dieser Woche gefunden?
Oder hat das Glück euch gefunden?

(Geteilt mit dem Wochen(glück)-Rückblick bei Denise,



Herzlichst!
 
 

Julia


Nachtrag:

Auf dem Blog "Bis einer heult!" werden noch mehr Glücksmomente der jeweiligen Woche geteilt!

[KINDER]mund "Götzen!"

Freitag, 23. Januar 2015
  

KINDERmund #1 

Götzen!
.


.
???
.
Götzen!
.
???
.
XYs Mama götzt!
.
???
„Was macht sie?“
???
.
Götzen!
.
„Was ist das???“
.
<Doofe Frage Mama!>Na, götzen!<Kind wird ungehalten…>
.
<Ok, so kommen wir nicht weiter. Ich muss anders fragen!>
„Wie geht „götzen?“
.
<Warum versteht sie nicht???>
<Warum fragt sie immer weiter?>
<Weiß ich doch auch nicht…>
<Egal!>
.
<Mama lässt nicht locker…>
.
E n d l i c h !!!

Die richtige Frage:

„Warum götzt sie denn???“
.
<Kind genervt…> 
Sie bekommt doch ein Baby!
<DAS sollte sie ja wohl wissen…>

.

.

Schachmatt!



Weißt du Bescheid???


P.S.:(Ich will jetzt mal nicht die Frage nach dem Nachnamen eines Fußball-Spielers in den Raum werfen...)

P.P.S.: (WM-Held, Torschütze im Finale 2014,...)




Herzlichst!
 
 

Julia


Pinterest

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...