Hallo Wochenende! WochenGLÜCK & gesunde Kürbis-"Kekse"

Samstag, 10. Oktober 2015





Aufwachen, lauschen und meine erste Frage an die innere Uhr:
Früh, zu früh oder überraschend spät?

Und dann die Erkenntnis:
Egal! Samstag!! Wochenende!!!

Ja, dieses Gefühl... Toll, wertvoll, schön!
Nicht sofort aus dem Bett hüpfen zu müssen.
Ein Gefühl von wohliger Geborgenheit macht sich breit.
Es etwas langsamer angehen zu lassen.
Das macht mich an den tollen Tagen mit dem großen "S" echt glücklich.
Und es tut verdammt gut!
Diese Tage, an denen mein Mann und meine Kinder mich quasi bestenfalls ausschlafen lassen.
An denen ich nicht wie ein geölter Blitz aus dem Bett hüpfen muss
und dabei schon der Plan vor dem inneren Auge abläuft, was als erstes zu tun ist, was Vorrang hat,
was alles in Windeseile schaffbar ist.
Ob ich es noch schaffe, schnell einen Kakao zu kochen? Oder doch besser erst aufs Bad?





Ja, seitdem mein Mini-Mädchen spotan ihr morgendliches Schlafverhalten etwas geändert hat,
muss ich mich noch mehr sputen.

Aber heute ist Wochenende!
Die Chancen auf ein beidhändig verspeistes Frühstück stehen gut!
Die Chance auf einen in Ruhe gekochten Kakao stehen gut!
Weltbeste Aussichten :)


Weitere tolle Momente
dieser Woche waren:

1.
Ein WOW-Blumenstrauß-Geschenk




2.
Viele Kürbismomente, Kürbisschnitzereien und ein leckeres Kürbisexperiment,
das glatt zu einem Liebling hier geworden ist:


Frühstücks-Kekse mit Kürbis

oder auch
Müsli-Kekse zum Frühstück
Kürbis-Frühstückskekse ohne Zucker
Kürbis-Keks-Brötchen
"süße" Kürbis-Müsli-Buletten
dicke Kürbis-Pfannkuchen-Taler

Ich weiß gar nicht, wie ich sie genau benennen soll.
Sie sind in dieser Woche als Resteverwertung "passiert" und fanden Anklang :)
Auch Lust auf diese fixe, familientaugliche und etwas "andere" Frühstücksbeilage?








ZUTATEN

100g Dinkelmehl (oder anderes Mehl)
60g kernige Dinkelflocken (oder andere Getreideflocken)
30g gemahlene Erdmandeln (Nüsse|Mandeln)
30g Kürbiskerne
90ml Ahornsirup (oder anderes Süßungsmittel)
220g Kürbispürree
1 Ei
1/3 Paket Backpulver
gemahlene Vanille
gemahlener Zimt


ZUBEREITUNG


Alle trockenen Zutaten und Gewürze in einer Schüssel mischen.
Das Kürbispüree (aus einem kleinen, im Ofen gegarten Hokkaido) und den Ahornsirup gründlich mit den trockenen Zutaten vermischen.
Die entstehende Masse ist eher feucht, aber nicht flüssig,
also quasi "löffelfest".
Sollte die Masse doch noch zu feucht oder zu flüssig sein,
gebt noch etwas Mehl oder gemahlene Nüsse dazu.
Eine antihaftbeschichtete Pfanne auf mittlerer Hitze vorheizen,
den Teig mit zwei Teelöffeln portionsweise in die Pfanne geben
und etwas flach drücken (ca. 1cm dick).
Nun von beiden Seiten garen|backen lassen, bis die Kürbis-Frühstückskekse angenehm gebräunt und fest geworden sind.


Die Kekse schmecken warm wie kalt.
Da sie eine gewisse Dicke haben,
haben wir sie im kalten Zustand auch als Brötchen-Ersatz genutzt
und mit Butter und Marmelade bestrichen.

Und warum das Ganze aus der Pfanne statt aus dem Ofen?
Wir haben schlichtweg ein altes Möhrchen als Backofen.
Der braucht ewig zum Vorheizen, hält die Temperatur nicht zuverlässig und ist mittlerweile auch
zu einer große Gefahrenquelle für das Mini-Mädchen geworden, da er nach außen gar nicht gut isoliert ist.
Die Gefahr für Verbrennungen durch eine hoch erhitze Ofentür mir einfach zu groß.







3.
Das Erklimmen einer weiteren Ruhrpotthalde
mit beeindruckender Fernsicht und viel Glück, Spaß und Freude im Herzen!







4.
Eine Erntedankfeier
Das große Kind hat so toll und stolz auf der Feier des Kindergartens mitgesungen und mitgemacht.
Ganz stolz, ganz mutig, ganz konzentriert.
Ok, das Mini-Mädchen hat zwar derweil die Kirche anderweitig bespaßt und die Körbchen der anderen Kinder geplündert, Tücher "geraubt", die Aufführung "bereichert", aber was soll´s ;) *puh

5.
Viele schöne und teils recht spontane Spiel- und Freundesbesuche.
Tja, das launische Wetter erfordert wohl wieder mehr Planung, Kreativität und Spontaneität.




6.
Neues Grün,
in Form von Blümchen und Topfpflanzen,
und ein bisschen Kupfer in der Wohnung für etwas frischen Wind, für mich
und für die Urban Jungle Bloggers.



7.
Kurze Verschnaufpausen am hellichten Tag,
kurze Hosen (ja, ich bleibe standhaft)
und viele Spaziergänge bei jedem Wetter.




8.
Mein zweites Frühstück heute,
das ich mal "außer Haus" auf einem Freundinnen-Geburtstags-Brunch genießen werde.
Wahnsinn, wie lange wir uns schon kennen. Knapp 30 Jahre! Ja, ich komme allmählig "in die Jahre" ;)


In diesem Sinne:
Hoch die Tassen, hoch die Hände:
WOCHENENDE!


Kommentare:

  1. Kürbis-Frühstückskekse ohne Zucker das hört sich gut an
    und was für tolle woche,
    und Freundinnen-Geburtstags-Brunch - wie toll, da hätte ich jetzt auch gerne gemacht
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  2. Das sind Momente, die unheimlich viel geben!
    Das Minimädchen ist schon ganz schön groß!
    Ausschlafen ist doch egal, wenn du von dir aus wach wirst, ist doch alles schön. Du hast mir übrigens gerade Appetit auf Kakao gemacht...
    Schlùrfend wünsche ich dir ein zauberhaftes Wochenende,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Julia,
    das sind ja schöne Wochenmomente - da kommt man gleich ins Überlegen, was man selbst Schönes erlebt hat. ;-) Kürbiskekse habe ich auch schon gebacken - allerdings in der weniger gesunden Version. ;-) Deine Variante klingt da viel besser für ein Frühstück!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Ich hatte heute morgen einen riesigen Schreckmoment. Blick auf die Uhr. ACHT!!! (Schulbeginn).
    Mist! Und dann....ausatmen, entspannen, es ist ja Samstag,,, schön war das.
    Schön auch, mal ein paar Blicke auf dich und deine süßen Kinder werfen zu können ;-))
    Aber - kurze Hosen - brrrrr. Mir war heute schon mit langen kalt.
    Liebe Grüße und einen entspannten Sonntag (vielleicht wieder mit Ausschlafen?)
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Julia,
    das ist ganz schön viel Glück in einer Woche, herrlich! Die nächste Woche hält bestimmt mindestens so schöne Momente für Dich bereit.

    Alles Liebe,
    Julia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Julia, deine Woche sieht sehr schön aus....aber ich kann deine Liebe zum Wochenende sehr gut nachvollziehen. Herrlich dass es das gibt, oder? Liebe Grüße, isa (habe dich grade über ankes fantas-tisch blog gefunden.....)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Julia,
    ja, das kenne ich auch. Mit Kindern ist es selten entspannt. Die haben einfach einen ganz anderen Rhythmus. Da wird gerne mal getrödelt oder diskutiert. Wobei ich letzte Woche gerade erst gelesen habe, dass Kinder nicht trödeln, sondern es ihnen nur noch nicht aberzogen wurde, die Welt achtsam zu betrachten. Das ist was wahres dran...
    Tolle Spaziergänge habt ihr gemacht. Und die Kekse sehen auch wunderbar aus.
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche!
    Liebste Grüße
    Michi

    AntwortenLöschen
  8. Hi Julia,
    ja endlich ausschlafen! Die Tage in denen der Wecker einen unerbittlich viel zu früh aus den Träumen reißt..nö, ist nicht so meins! Kurze Hose, ok, Du bist mutig! Ich hätt mir längst ´nen Pips eingefangen! ;-)

    Liebe Grüße und entspannten Sonntag,
    Moni

    AntwortenLöschen
  9. Happy Sunday, liebe Julia!
    So schönes Wochenglück.

    Deine Frühstückskekse sind schon allein
    farblich nach meinem Geschmack.
    Das neue Grün sowieso! Du weißt ja.

    Ich stehe wochentags freiwillig früh(er)
    auf, um noch Zeit und Ruhe nur für mich
    und meinen Kaffee zu haben.

    Liebste Grüße zu dir,
    Anke

    AntwortenLöschen
  10. Soviel schönes gibt es bei Dir zu gucken, Deine Kürbis-Bratlinge hören sich lecker an. Ich habe auch gerne morgens Zeit nur für mich und die habe ich mittlerweile zu Genüge, das jüngste Kind ist 13, der würde niemals am Wochenende freiwillig aufstehen und die großen Brüder sowieso nicht.
    Sonnige Grüße
    Judika

    AntwortenLöschen
  11. Lovely series of images and beautiful sky shots. Have a happy weekend!

    AntwortenLöschen
  12. Beautiful photography! I like all the whites and lightness in your photos.

    AntwortenLöschen

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit nimmst, hier vorbeizuschauen!
Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr!
Liebe Grüße und bis bald! Julia

♥ THANK YOU so much for stopping by!
I read and appreciate every single word.
Take care and best wishes! Julia

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...