2x Focaccia | Gar nicht so Feige, du Pflaume!

26. September 2015




Quizfrage

Was kommt dabei heraus,
wenn
... der Mann Flammkuchen essen möchte ...
... das Kind im Supermarkt nach Pflaumen verlangt und Pizza möchte ...
*quengelt*
... und ich generell Lust auf Feigen, Pflaumen, Herzhaftes, Brot, Experimentelles ...
... und auf knallige Herbstfarben habe ...
... inspiriert durch viel Florales um mich herum ...
???


Klar!
Focaccia mit Feigen UND Focaccia mit Pflaumen
!!!???

Ja, macht keinen Sinn,
aber das beschreibt kurz und knapp den Entstehungsprozess dieses Rezeptes hier.



Blieben nur noch die Fragen
*wasmicheinenabendlangNICHTeinschliefenließ*

... Welcher Käse passt zu Pflaumen? ...
... Passen Pflaumen und Käse überhaupt zusammen?? ...
... Und welches Kraut passt zu Pflaumen und dem entsprechenden Käse??? ...

Keine professionelle Ahnung!
Ich habe einfach mal gemacht!

Fazit:
... kreative Kompromisse lohnen ...
... Experimentieren wird belohnt ...
... beide Kinder waren hellauf begeistert ...
... der große Mini aß sogar die Kräuter mit ...
... der Mann vermisste seinen Flammkuchen nicht ...
... und ich hatte alles: Farben, Feigen, Pflaumen, Herzhaft und Brot ...

Magst du auch?



Rezept für zweierlei Focaccia



Focaccia mit Feigen, Ziegenfrischkäse und Thymian
&
Focaccia mit Zwetschgen, Blauschimmelkäse und Rosmarin


Zutaten

500g Dinkelmehl (oder Weizenmehl)
1 Paket Trockenhefe
300ml lauwarmes Wasser
8 EL Olivenöl
1 TL Salz

3 Feigen
frischer Thymian
Ziegenfrischkäse
1-2 TL Ahornsirup

4 Zwetschgen
Blauschimmelkäse
Rosmarin
1-2 TL Honig

Pfeffer, Meersalz
dünn geschnittener Schinken (oder auch weglassen)

°°°

Zubereitung

Für den Teig das Dinkelmehl, die Trockenhefe und das Salz
sehr gut miteinander mischen.

Das lauwarme Wasser und 6 EL Olivenöl zu den trockenen Zutaten geben
und rasch zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

Den Teig nun abgedeckt an einem warmem Ort gehen lassen,
bis er sein Volumen etwa verdoppelt hat.


 

Variante 1 mit Feigen 

1-2 TL Ahornsirup und 1 TL Olivenöl miteinander verrühren.
Feigen in ca. 0,5cm dünne Scheiben schneiden.
Den Schinken ggf. etwas kleiner zupfen/ reißen.
Die Thymian-Blättchen von den Stielen zupfen.


Variante 2 mit Pflaumen

1-2 TL Honig, 1 TL Olivenöl und etwas Wasser miteinander verrühren.
Die Pflaumen entsteinen und klein schneiden.
Den Schinken ggf. etwas kleiner zupfen/ reißen.
Den Blauschimmelkäse in kleine Stückchen rupfen.
Den Rosmarin fein hacken.



Der Teig

Wenn der Hefeteig aufgegangen ist, ihn nochmals durchkneten
und anschließend in 2 Portionen teilen.

Jede Teigkugel ca. 0,5cm dick ausrollen
und mit einer Gabel mehrfach einstechen.



Fertigstellung der Feigen-Variante

Den Fladen mit den Feigen, dem Schinken, dem Ziegenkäse
und der Hälfte des Thymians belegen.
Im vorgeheizten Backofen (Ober-/ Unterhitze) bei ca. 250°C
auf der mittleren Schiene ca. 6-8 Minuten goldbraun backen.

Anschließend die Focaccia aus dem Ofen holen,
mit dem Ahornsirup-Olivenöl beträufeln
und mit dem restlichen Thymian, grob gemahlenem Pfeffer
und ggf. etwas Meersalz bestreuen.



Fertigstellung der Pflaumen-Variante

Den zweiten Fladen mit den Pflaumen, dem Schinken, dem Blauschimmelkäse
und der Hälfte des Rosmarins belegen.
Im vorgeheizten Backofen (Ober-/ Unterhitze) auch bei ca. 250°C
auf der mittleren Schiene ca. 6-8 Minuten goldbraun backen.

Anschließend die Focaccia aus dem Ofen holen,
mit dem Honig-Olivenöl beträufeln
und mit dem restlichen Rosmarin, grob gemahlenem Pfeffer
und ggf. etwas Meersalz bestreuen.

 

Und dann?

Genießen!


Bleibt nur noch die Frage:
Was hat diese Unmenge an Blümchen auf den Bildern zu suchen?

Naja,
es stehen hier aktuell einfach so viele herum.
Geschenke, Mitbringsel, Selbstkäufe.
Sie im Schrank zu verstecken, kam also nicht in Frage.
Sie mussten aus Platzgründen aus Gründen der Schönheit mit aufs Bild.


Passend dazu stellt Tanja auf ihrem Blog aktuell ein paar Fragen,
die gut zum Thema Essen/ Tischkultur passen:

Geschirr: Einheitliches Set oder bunter Mix?
Hängt von der Gästezahl und vom Anlass ab.
In kleinerer, feierlicher Runde gerne einheitlich.
Im Alltag oftmals auch bunt gemixt.
In großer Runde generell „all in“.

Wofür schlägt dein Herz höher? Kochen oder Backen?
Einen Hauch mehr fürs Kochen,
da ich mich dort „freier“ bewegen kann.
Die Geling-Garantie ist hier deutlich höher, wenn ich mich mal nicht an ein Rezept halten mag, frei interpretiere oder spontan abändere.

Gibt es etwas in deiner Küche, dass du noch nie benutzt hast?
Ja, mein Eiserkuchen-Eisen.
Alles andere wurde kürzlich rigoros ausgemistet!

Wie viele Menschen haben an deinem Esstisch Platz?
10-12 Leute passen an unseren Tisch, wenn er komplett ausgezogen wird.

Passendes Set aus Stühlen oder gemischte Stuhlsammlung?
Sowohl als auch.
Im Alltag und in kleinerer Runde ist es einheitlich,
bei mehr Gästen, wird mit den „alten“ Esstischstühlen und Hockern ergänzt.

Lieblings-Tischdeko für diese Saison?
Völlig unabhängig von der aktuellen Saison gehen immer Blumen, gerne auch viele Blumen,
und schöne Servietten. Da bin ich recht klassisch.
Jahreszeitlich auch gerne ergänzt durch Fundstücke aus der Natur (Holz, Steine, Muscheln) oder entsprechende Früchte (im Moment: Hagebutte, Hopfen, weiße Baby-Boo-Kürbisse).
Erlaubt ist, was MIR gefällt, und nicht, was „Interior-Profis“ gefällt
oder als „No-Go“ betitulieren. So! ;)


Und du?
Feigen, Pflaumen oder Beides? 

Julia

***
VERLINKT MIT
| ICH BACKS MIR | LOVE OF BAKING | CREADIENSTAG | DIENSTAGSDINGE | MMI | FLORAL FRIDAY | RUMS |
| DEKO DONNERSTAG | FREUTAG | FLOWER FRIDAY | INSPIRATION SUNDAY |, da ich mich durch Farben, Früchte und (F)Vorlieben hab inspiriert lassen!

Kommentare:

  1. Finde ich klasse, wenn man mutig beim Kochen/Backen ist. Wobei Pflaume und Flammkuchen erstmal schon recht ungewöhnlich wirkt. Aber gut, mit Feige finde ich es ganz normal, warum also nicht mit Pflaume? Und der erfolg gibt dir recht.
    Nun beneide ich dich noch ein wenig um den großen Tisch und wünsche ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Julia,
    hmm, klingt ja lecker! Ich mag solch "exotischen" Kombinationen ja sehr gerne und meist passt doch alles gut zusammen. ;-)
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Sehr kreativ und tolle Fotos!!! Allein der Titel ist schon gelungen ;-)
    LG, Tina

    AntwortenLöschen
  4. Klingt gut, sieht super aus und schmeckt sicherlich phänomenal!
    Und das Auge isst ja schließlich auch mit, da sollten Blumen auf keinen Fall fehlen!
    Ich wünsche Dir einen schönen Abend.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Julia,
    wunderschöne Bilder und eine nette Geschichte!
    Toll, dass du bei dem Interview mitgemacht hast! Klasse Antworten!
    Dein Post ist schon verlinkt.
    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe solche Kombinationen. Mache das selbst ganz oft :) Beide Varianten klingen oooberlecker! Schon gepinnt. Wird ausprobiert! :)
    Lieben Gruß,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  7. Whow! das ist ja mal eine tolle Idee!
    Ich liebe die Kombination von Süß und herzhaft. Das plane ich mal fest für die nächste Woche ein.
    Liebe Grüße
    Frauke von Lüttes Blog

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Julia,
    erst mal: ganz tolle Bilder...mit den vielen bunten Blumen...sehr schön.
    Das Foccacia mit Pflaumen werde ich definitiv die Woche mal ausprobieren. Meine Schwiegereltern haben nämlich nicht nur Unmengen an Äpfeln im Garten, sondern auch Pflaumen. :-)
    Einen schönen Sonntag,
    Kerstin M.

    AntwortenLöschen
  9. Liebste Julia, danke für deine falbelhafte Farbinspiration.
    Jedoch wäre es toll, wenn du deine Inspiration das nächste Mal einzeln postest. Das sind die Vorgaben beim "Sunday Inspiration" - und ich denke auch einfach umzusetzen (mach einfach noch einen 2. Post mit den restlichen Bildern)!
    Bisher habe ich da immer ein Auge zugedrückt. Aber es wäre doch schön und am Besten, wenn wir es alle gleich machen!
    Werde es denn anderen Teilnehmerinnen auch noch mitteilen. "Denn in der Kürze liegt die Würze" beim Sunday Inspiration!!
    Vielen lieben Dank für Dein Verständnis.

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  10. Oh, Julia ich bin begeistert von diesen Rezepten und deinem wirklich tollen Blog. Wu..underschöne Fotos die du da fabrizierst. Ich komme gerne wieder,gell

    xxx Stephanie

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Julia,
    wie immer, wunderschöne Bilder! Danke für diese tolle Inspiration an einem Montagmorgen, der ansonsten einfach nur vor Emails trieft.
    Ganz liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  12. Ich bitte Pflaumen, Feigen gehen gar nicht, da bin ich sowas von allergisch gegen...leider. Denn sie schmecken so gut.
    Pflaumen mit Käse und Kräutern, einfach lecker.
    Dazu die schönen Blumen, wer versteckt den sowas Schönes bitte???
    Ein klasse Herbstpost.
    Dir einen sonnigen Tag und liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Das sieht schon sehr interessant aus. Muss man halt erst mal probieren wie es schmeckt.

    AntwortenLöschen
  14. Yummy!!! Deine Rezepte hören sich fantastisch an und deine Fotos machen mir echt Appetit! Da würde ich am liebsten sofort reinbeißen! Was für eine wunderbare Kombination. Mal was ganz anderes. Das muss ich unbedingt auch ausprobieren. Danke dir!!! Liebe Grüße, Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  15. Klingt interessant - Focaccia habe ich bislang weder mit Pflaumen noch mit Feigen gegessen :-)
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  16. Mh die sehen ja beide so super aus! Leeecker!
    Schön, dass du dabei bist!
    Liebste Grüße, Claretti

    AntwortenLöschen
  17. Uiuiuiuiuiui, sieht das megalecker aus!!! Ich merke mir das! Unbedingt! Und jetzt hab ich Hunger ;) Lg, Sammy

    AntwortenLöschen
  18. Hmmmm lecker, Abendessen gerettet !
    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
  19. Lecker! Tolle Idee, tolle Fotos - und geschmeckt hat es sicher auch toll!
    Danke für's Teilen!
    Liebste Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  20. Tolle Fotos, liebe Julia, da bekomme ich direkt Appetit :-) Deine schönen Blümchen sind die perfekte Begleitung !!! Ganz herzliche Grüsse und eine gute Woche, helga

    AntwortenLöschen
  21. Yum! I love focaccia, so will try the recipes out :-)
    Thank you for taking part in the Floral Friday Fotos meme!

    AntwortenLöschen

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit nimmst, hier vorbeizuschauen!
Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr!
Liebe Grüße und bis bald! Julia

♥ THANK YOU so much for stopping by!
I read and appreciate every single word.
Take care and best wishes! Julia

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...