| Mein Sommeranfang in 12 Akten

Donnerstag, 18. Juni 2015



Da kommenden Sonntag der kalendarische Sommeranfang ist,
habe ich mal 12 Dinge/ Fakten fotografisch festgehalten,
die in dieser Woche meine Sommer-Boten sind und waren:



1.
Ich habe Lust auf Farbe in der Wohnung!
... Gelb wie ...
... Sommer, Sonne, Sonnenschein ...
... Grün wie ...
... die Natur und besonders die Dünen an der Nordsee, auf die ich mich schon so freue ...
... Blau wie ...
... der Himmel und das Meer ...

Selbst die ollen Reclam-Heftchen aus vergangenen Schulzeiten mussten als Farb-Deko dran glauben.
Das schönste daran: Ich habe in einem der Heftchen einen völlig vergessenen Liebesbrief gefunden.
(s.u.)





2.
Mein Sohn pflückt mir bei jeder sich bietenden Gelegenheit,
und diese stellt die Natur ja aktuell reichhaltig zur Verfügung,
Blümchen.
Wahlweise vom Wegesrand, aus Nachbars Vorgarten oder von der Supermarkt-Kasse
beim Einkauf mit dem Papa.



3.
Mein Zitronenkissen wurde wieder aus dem Winterschlaf geweckt.




4.
Unsere Nachbarin stellte uns frische Kräuter aus ihrem Garten vor die Tür.




5.
Inspiriert durch den anregenden Duft besagter frischen Kräuter in der Vase
gab es heute frische Ananas mit süßem Minz-Pesto (...KLICK!) als Nachmittags-Snack.





6.
Ich kann nicht mehr ohne Herzrasen am Blumenladen vorbei gehen
und muss mich etwas in Selbstbeherrschung üben.
Ein bisschen Platz und Potential für Punkt 2 muss ja bewahrt werden.
Geschenkte Blümchen sind doch einfach die besten Blümchen.



7.
Alles, was ich nicht aus dem Blumenladen mitnehme,
auch in Ermangelung eines Gartens,
wird hemmungslos fotografiert.







8.
Auch mein Kind schwelgt in gelber Farbe und gönnt sich ein ausgiebiges Sonnenbad.





9.
Der Juni ist unser Geburtstagsmonat.
Unsere Kinder sind Sommer-Kinder.
Daher blieb diese Woche auch (noch) ein Teil der Geburtstagsdeko von Geburtstag Nr. 1 hängen.





10.
Ich tummle mich aktuell weniger bei Instagram.
Dass das mal passieren würde, hätte ich nicht gedacht.
Aber das Leben hat sich fast komplett nach draußen verlagert, wir sind viel unterwegs,
das Baby-Mädchen hat Hummeln im Hintern, so dass die gemeinsamen Kuschel- und Ruhepausen mit ihr auch etwas kürzer werden.



11.
Die monatlichen Erkältungen scheinen seit diesem Monat weniger stark ausgeprägt zu sein.
Toi Toi Toi
*klopfaufholz



12.
Ich liebe.liebe.liebe DIESES Licht an lauen Sommerabenden.
Wenn draußen alles in dieses warme, milde Licht getüncht wird.
Ich genieße diesen Anblick und das Glück, diesen kleinen Balkon-Fernblick zu haben
und ins Grüne schauen zu können.





Und als Bonus
3 Dinge,
waran ich definitiv merke,
dass der Motor des Sommers im Moment
gelegentlich etwas stottert:

1.
Ich freue mich über das mitunter kühlere Wetter!
Ein Fan schwüler Hitze und schlafloser, tropischer Nächte bin ich nämlich nicht.

2.
Ich bin erkältet.

3.
Statt draußen zu sein, haben wir heute bei starkem Wind und Regenschauern in der Wohnung gebastelt.




.

Was weckt in dir sommerliche Gefühle?


Herzlichst!


Julia

~

PS:
... besagte Reclam-Heftchen und der erwähnte Liebsbrief ...
 
Man beachte bitte, womit ich meine Schulstunden verbracht habe!
;)

***

VERLINKT MIT
| FLORAL FRIDAY | FLOWER FRIDAY | FREUTAG | RUMS | HELDEN DES ALLTAGS |
| TYPISCH FÜR... meine Malediven-Urlaube sind die Holzfisch-Mitbringsel |
| DAILY PIA |DEKO DONNERSTAG |

Kommentare:

  1. wonderful images! so cheerful!

    AntwortenLöschen
  2. Was für super tolle Bilder. Deine Fotos hätte ich zugern als Postkarte!!!
    Liebe Grüße, Janet

    AntwortenLöschen
  3. Es war mir wieder ein Vergnügen deinen Post zu lesen! So sonnig Gelb das Ganze!
    Ich wünsche dir gute Besserung und das es dir nicht zu warm wird.
    Ich mag die tropische Hitze dagegen sehr.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Julia :)
    Ich bin gerade zufällig auf deinen tollen Blog gestoßen und bin ganz begeistert! Deine Fotos sind so schön hell und freundlich!
    Ich musste so schmunzeln über den stotternden Motor des Sommers :'D Ich kann schwüle Hitze auch überhaupt nicht abhaben, aber deine 3 Fakten treffen den Nagel ziemlich genau auf den Kopf! Ich hoff aber ganz arg das es bald wieder 25 Grad und Sonne hat :)

    Ich guck mich jetzt noch ein bisschen weiter hier um und freu mich schon drauf mehr von dir zu lesen :)

    Liebste Grüße,
    Duni von lovely ❤ joys

    AntwortenLöschen
  5. Stimmt, es ist Sommeranfang. Mein Motor ist aus, mir fehlt die Sonne, die Deine Fotos gerade widerspiegeln. Ich lasse mir Deine Sonne noch ein Weilchen ins Gesicht scheinen!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende für Dich.
    Cora

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Julia,
    soso hübsche bilder wieder! Sommer pur!
    Das Zitronenkissen ist der Hammer, schön dass es wieder erwacht ist ;)
    Gute Besserung meine Liebe und ein schönes Wochenende
    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
  7. Ach mensch, wie schöööööön! Ich liebe GELB! Und eure Balkonaussicht ist ein Traum ;)))

    AntwortenLöschen
  8. Gelb ist echt toll oder? Fand ich doch sonst immer doof. Aber jetzt - ich glaub ich brauch auch was gelbes. Woher hast du denn den Stoff für das tolle Zitronenkissen?
    Ganz liebe Grüße,
    Claudi

    AntwortenLöschen
  9. Lovely post. The small bunch of tiny mauve flowers and the bunch of herbs is delightful.
    Many thanks for taking part in Floral Friday Fotos, I hope to see more of your images soon.

    AntwortenLöschen
  10. Wundervolle Bilder! Dein Gelb macht Sommerfeeling pur!!!
    Alles Liebe, Sandra

    AntwortenLöschen

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit nimmst, hier vorbeizuschauen!
Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr!
Liebe Grüße und bis bald! Julia

♥ THANK YOU so much for stopping by!
I read and appreciate every single word.
Take care and best wishes! Julia

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...